SPD-Urgestein verstarb im Alter von 75 Jahren
Brauck trauert um Dieter Knappmann

Im Alter von 75 Jahren ist Dieter Knappmann verstorben. Unser Foto zeigt das Braucker SPD-Urgestein Anfang der 80er-Jahre bei einer der vielen Parteiveranstaltungen.
  • Im Alter von 75 Jahren ist Dieter Knappmann verstorben. Unser Foto zeigt das Braucker SPD-Urgestein Anfang der 80er-Jahre bei einer der vielen Parteiveranstaltungen.
  • Foto: Archiv Braczko
  • hochgeladen von Uwe Rath

Die Gladbecker Sozialdemokraten, ganz besonders im Stadtsüden, trauern um ein "Urgestein": Im Alter von 75 Jahren verstarb jetzt Dieter Knappmann.

Als Jungsozialist begann er seine Laufbahn in der Gladbecker SPD, die er auch als Delegierter bei Juso-Bundeskongressen und SPD-Bundesparteitagen vertrat. Anfang der 70er-Jahre leitete er als Ortsvereinsvorsitzender die Braucker SPD mit über 300 Mitgliedern. Eine besondere Herausforderung stellte sich bei der kommunalpolitischen Neuordnung der Ruhrgebietsstädte. An der Seite von Manfred Braun, Karl Kauermann, Ulrich Klabuhn und Wolfgang Röken erarbeitete Dieter Knappmann ein Konzept gegen GlaBotKi und auch gegen eine drohende Eingemeindung nach Gelsenkirchen. Und das bekanntlich mit Erfolg, denn Gladbeck behielt weitgehend seine Selbständigkeit.

Danach aktivierte sich Dieter Knappmann in der Bezirksvertretung, im Stadtrat und im Kreistag.
Sein ganzes Herz gehörte aber seinem Braucker Ortsteil. Dort setzte er sich ein für das Schulzentrum Brauck, die Errichtung der AWO-Begegnungsstätte und die naturnahe Verschönerung der Braucker Halden.

Dieter Knappmann studierte im zweiten Bildungsweg und (sein Vater arbeitete als Bergmann auf Stinnes 3/4), setzte seinen Berufsweg fort in der Verwaltung der Ruhrkohle AG.

Um den Verstorbenen trauern als engste Angehörige seine Ehefrau Christa sowie seine vier Töchter samt Familien.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen