Das waren aber verdammt kurze "Gastspiele"!

Nennt man so was nun „Gastspiel“ oder „Stippvisite“?

Egal, denn nach nur gut einem Jahr wird Martin Harter seinen Stuhl als Stadtbaurat in Gladbeck wieder räumen und wohl bald im Gelsenkirchener Rathaus residieren. Auch Planungsamtsleiter Niklas Franke zieht es zurück in seine Heimatstadt Xanten - natürlich in einen besser bezahlten Job.

Bürgermeister Ulrich Roland gibt sich ob dieses personellen Aderlasses offiziell zwar gelassen und freut sich angeblich darüber, dass Mitarbeiter der Stadtverwaltung Gladbeck andernorts Karriere machen. Man darf aber getrost davon ausgehen, dass Roland über diese anstehende Entwicklung wenig erfreut sein wird.

Sollte man im Rathaus bei der Besetzung von Führungspositionen künftig vielleicht stärker auf den eigenen Nachwuchs setzen? Vorausgesetzt, die Bewerber erfüllen die fachlichen Voraussetzungen. Vielleicht zeigt dann die - eventuell vorhandene - Verbundenheit zur Heimatstadt Gladbeck Wirkung.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen