Strafverfahren gegen Carola Rackete
Die Italienische Justiz ist eine „Große“ politische Lachnummer:

Ein Klartext von Udo Massion:

Anstatt gegen Carola Rackete Kapitän der „Sea-Watch 3“ ein gerichtliches Strafverfahren zu eröffnen lässt die Italienische Justiz sie wieder frei. Um andere Kapitäne abzuschrecken, das Gleiche zu tun und zu zeigen das man das Recht in Italien nicht mit Gewalt umsetzen kann wie es Carola Rackete gemacht hat, hätte die Italienische Justiz sie für mindestens ein oder zwei Jahre wegsperren müssen.

Carola Rackete hat mit dem Rammen ihres Schiffes gegen das Italienische Patrouillenboot bewusst Menschleben in Kauf genommen und aufs Spiel gesetzt.
Alleine deswegen wäre eine Verurteilung von Carola Rackete schon gerechtfertigt gewesen.
Man kann nur hoffen das Italien wenigstens noch so viel Courage besitzt das sie das Schiff die „Sea-Watch 3“ zur Abschreckung für alle anderen Kapitäne im Mittemeer versenken werden.
Kein Mensch hat etwas dagegen das Flüchtlinge aus Seenot gerettet werden, auch ich nicht aber dann bitte nicht in die EU transportieren sondern, zurück nach Libyen oder an die Küsten wo sie hergekommen sind, denn der Weg zurück zur eigenen Küste ist meistens sehr viel kürzer für die Flüchtlinge als sie über das Ganze Mittelmeer in die EU zu schippern.

Die Flüchtlinge wissen genau das Draußen auf hoher See Schiffe liegen die sie Retten werden.
Australien dagegen hat alle Flüchtlings-Rettungen per Schiffe einstellen lassen.
Siehe da, es kommen keine Flüchtlinge mehr an Australiens Küsten an.
https://www.spiegel.de/politik/ausland/australien-schickt-alle-fluechtlingsboote-zurueck-loest-aber-das-problem-nicht-a-1029454.html
Die EU, aber auch Deutschland ist nicht das Sozialamt und das Armenhaus Afrikas und Europas deswegen ein klares Nein gegen die Freilassung von Carola Rackete und alle anderen Kapitäne die keine Flüchtlinge zurück bringen sondern in die EU einschleppen werden.

Glück Auf

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen