Trump und sein Wahnsinn
Donald Trump ist der Münchhausen des 21 Jahrhundert

Kommentar Udo Massion

Die amerikanische Gesellschaft zerfällt immer mehr:
Wer soll diesen in aller Welt unglaubwürdigen US-Präsidenten Donald Trump noch etwas glauben? In der Zeit unter Donald Trump veränderte sich das Land so radikal, dass man diesen Clown nur noch unter Vorbehalt etwas glauben sollte.
Erpressungsversuche gegenüber der EU und anderen Staaten gehören unter Donald Trump mittlerweile für die USA zur Tagesordnung.

Donald Trump ein US- Präsident der nur noch aus Lügen besteht wenn es um die USA geht.
Donald Trump macht nichts anderes als G.W. Bush vor dem zweiten Irak-Krieg, auch George Bush hat die ganze Welt belogen wegen der angeblichen Chemiewaffen die der Irak haben sollte. Am Ende wurde nichts gefunden.

Donald Trump behauptet seit Monaten das die Chinesische Firma Huawei mit ihren Handys Spionage betreiben würde, doch außer sein dummes Geschwätz hat dieser unglaubwürdige US Präsident noch keine Beweise für eine direkte Spionage der Chinesen vorgelegt.

Europa sollte fair mit Huawei und China umgehen und so lange ihre Produkte auch kaufen bis etwas anderes bewiesen wurde. Die EU sollte sich nicht von Trumps Wahnsinn anstecken lassen. Die armselige Kriecherei die die EU und die GroKo gegenüber Trump nachgeht muss aufhören.

Man kann nur an die Vernunft aller EU-Bürger appellieren US Produkte so lange nicht zu Erwerben bis dieser US-Clown mit seinen Erpressungen gegen die EU und den Rest der Welt aufhört.

Die USA kann sich nur noch für diesen unglaubwürdigen Präsidenten schämen, so einen Clown als Präsident hatte die USA noch nie.
Dieser US-Präsident gibt sein eigenes Land der Lächerlichkeit preis.

Auch in der Iran-Krise ist eine Kriegsgefahr noch lange nicht gebannt, im Gegenteil es sieht danach aus als wenn Trump den Krieg mit dem Iran unbedingt haben will.
Der Iran wird von Donald Trump seid Monaten provoziert um einen erneuten Krieg wie im Irak gegen den Iran entfesseln zu können. Die EU sollte endlich mal zusammenhalten und mit einer Stimme gegen diesen US-Kriegstreiber vorgehen. Die USA hat noch nie umsonst Kriegsschiffe in einem Gebiet auflaufen lassen um nur zu Drohen, am Ende kam immer ein Krieg dabei heraus.

Die EU sollte frühzeitig dazu Stellung beziehen und ihm ganz klar mitteilen, Krieg ohne uns.
Auch Kriegsgelder wie im Irakkrieg unter Schröder und Merkel sollten diesmal nicht an die USA gegeben werden. Wenn dieser Irre US-Präsident unbedingt Krieg führen will dann bitte ohne unsere Steuergelder, denn diese Milliarden könnte man sinnvoll in die Alters und Kinderarmut in unserem eigenen Land stecken als diesem Kriegstreiber aus der USA in den Rachen zu schieben.

Glück auf

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen