Dr. Martin Lange will in den Landtag

Gladbeck/Dorsten. Am 5. Juli stellt der CDU-Kreisverband Recklinghausen seinen Direktkandidaten für den Wahlkreis 71 RE III zur Landtagswahl am 14. Mai 2017 auf. Einzig bisher bekannter Kandidat ist der Gladbecker Dr. Martin Lange.

Dr. Lange hat sich den Parteigremien in Dorsten und Gladbeck, die den gemeinsamen Landtagswahlkreis bilden, bereits vorgestellt. Der breiteren Öffentlichkeit ist er noch nicht so bekannt. Daher nachstehend einige Daten zu seiner Person: Dr. Martin Lange, verheiratet, 2 Kinder, Studium der Chemie, beschäftigt im Wirtschaftsministerium in Düsseldorf.
Im November 2014 zog er als CDU-Ratsmitglied in den Rat der Gemeinde Gladbeck ein.
Die Aufstellung des CDU-Landtagskandidaten wird erstmals in Form einer Mitgliederversammlung und nicht einer Vertreterversammlung durchgeführt. Zu der Veranstaltung, die am 5. Juli um 19 Uhr im Fritz-Lange-Haus in der Friedrichstraße 7 in Gladbeck beginnt, sind auch Gäste und interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich willkommen, um den Kandidaten persönlich kennen zu lernen.
Die Versammlung ist öffentlich.

Autor:

Lokalkompass Gladbeck aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.