Europaministerin trug sich ins Goldene Buch der Stadt ein

NRW-Europaministerin Dr. Angelica Schwall-Düren besuchte Bürgermeister Ulrich Roland im Gladbecker Rathaus und trug sich bei dieser Gelegenheit in das Goldene Buch der Stadt ein.
  • NRW-Europaministerin Dr. Angelica Schwall-Düren besuchte Bürgermeister Ulrich Roland im Gladbecker Rathaus und trug sich bei dieser Gelegenheit in das Goldene Buch der Stadt ein.
  • hochgeladen von Annette Robenek
Wo: Rathaus, Gladbeck auf Karte anzeigen

Die NRW-Europaministerin Dr. Angelica Schwall-Düren besuchte Bürgermeister Ulrich Roland im Gladbecker Rathaus und trug sich bei dieser Gelegenheit in das Goldene Buch der Stadt ein.

Seit 2010 ist Dr. Angelica Schwall-Düren im Kabinett von NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes Nordrhein-Westfalen.

Städtepartnerschaften gelobt

Im Gespräch mit Bürgermeister Ulrich Roland lobte die Ministerin bei ihrem Besuch daher insbesondere die vielen gelebten Städtepartnerschaften der Stadt Gladbeck. Unter anderem wird in diesem Jahr das 50-jährige Jubiläum mit der französischen Partnerstadt Marcq-en-Baroeul gefeiert.

Dr. Angelica Schwall-Düren schrieb in das Goldene Buch der Stadt: „Mit herzlichem Dank für das europäische Engagement der Stadt Gladbeck und ihrer Bürger in ihren zahlreichen Städtepartnerschaften. Die Begegnung der Menschen wird dazu beitragen, dass unser wunderbares gemeinsames Europa noch besser zusammenwächst und wir Antworten für die Herausforderungen der Zukunft finden: für ein demokratisches, soziales und nachhaltiges Europa.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen