Gegen die 2,5% Hürde

Schade das die großen Parteien unbedingt die 2,5%Hürde durchsetzen wollen weil es ihnen wohl zuviel ist mal etwas länger diskutieren zu müssen. Doch die kleinen Parteien haben das selbe Recht angehört zu werden. Ich frage mich was das eigendlich soll? Die hochbezahlten Politiker wollen meiner Meinung nach alles allein beschließen, und die kleinen Parteien entmündigen. Traurig das es keine gleichen Rechte für alle gibt. Ich hoffe das die 2,5%Hürde nicht durchkommt. Es wäre auch nicht richtig den Bürgern gegenüber.Sie haben schließlich auch das Recht das ihre Partei die sie gewählt haben ihre Belange vertreten. Die Großen Herren bekommen doch genug Geld, so das man auch mal etwas länger sitzen kann. Machen doch die kleinen genau so.

Autor:

Andreas Richter aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen