Grundschullehrer: Neuer Personalrat gewählt

Am vergangenen Mittwoch fanden die Personalratswahlen für die Lehrer in NRW statt. Hier die Ergebnisse für die Grundschulen der Stadt Gladbeck:

88 Prozent der Lehrerinnen und Lehrer in Gladbeck haben sich bei den Personalratswahlen im Grundschulbereich für den VBE (Verband Bildung und Erziehung) entschieden. 12 Prozent stimmten für die GEW (Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft). Das entspricht für die Stadt Gladbeck in etwa dem Wahlergebnis von 2012. Von den 13 Sitzen im Personalrat beim Schulamt für den Kreis RE entfielen 9 Sitze auf den VBE (ein Sitz dazugewonnen) und vier auf die GEW (einen Sitz verloren). Carsten Aring (Pestalozzischule), Karin Menke (Wittringer Schule) und Ilse Schlager (Wilhelmschule), alle VBE, vertreten die Gladbecker Grundschullehrer neu beim Kreisschulamt. Im Personalrat bei der Bezirksregierung werden die Gladbecker von Dorothea Gerenkamp (Josefschule, ebenfalls VBE) vertreten.

Autor:

Carsten Aring aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.