Streit um Windradstandort auf der Mottbruchhalde wird immer heftiger
Menschen in Brauck wären die Verlierer

Der Streit um die Genehmigung zur Errichtung eines Windrades auf der Mottbruchhalde tobt: Der Kreis Recklinghausen, der die Genehmigung erteilt hat, sieht das Recht auf seiner Seite. Im Gladbecker Rathaus denkt man aber ebenso.

Auch die Gladbecker Politikszene ist zerstritten: Die GRÜNEN sind für den Bau, die FDP im Prinzip auch, wogegen die anderen Stadtratparteien ein striktes "Nein" verkündet haben.

Falls das Windrad gebaut werden darf, steht aber jetzt schon fest, dass die Menschen in Brauck die absoluten Verlierer sind. Sie waren es, die über Jahrzehnte die Berge-Transporte vor ihren Haustüren ertragen mussten. Und als Ausgleich sollte die Mottbruchhalde schon bald der Freizeitnutzung dienen, zu einem Ausflugsziel werden. Mit einem Riesenpropeller im XXL-Format mit 139 Meter Durchmesser dürfte das aber nichts werden.

Nachdenklich stimmt auch, dass die Bergehalden in den Nachbarstädten von "Landmarken", in Bottrop zum Beispiel dem Tetraeder, geziert werden. Warum soll denn ausgerechnet nun der Gladbecker Süden mit einem riesigen Windrad abgespeist werden?

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.