Merkel würdigt Schröder-Biographie

Ja, toll! Der "Sozialdemokrat", der aus meiner Sicht als Totengräber seiner Partei daherkommt, der ich bis dato aus Überzeugung verbunden war. Wie hieß es in Hildegard Knefs Song? "Von nun an ging's bergab."
Der Ruhrgebietswähler verabschiedete sich bei der Wahl von seiner Partei, Mitglieder traten aus und die Politikverdrossenheit nahm ihren Lauf.
Der Abbau des Sozialstaates hatte begonnen und Lehrer, die von Schröder als "faul" bezeichnet wurden, bekamen ebenfalls ihr Fett weg.
Die Partei " des kleinen Mannes" und "der kleinen Frau" wurde zu Grabe getragen - Sargträger Gerhard Schröder und viele seiner Folge-Brüder und -Schwestern.

Prima, dass Merkel zur Zeit der GroKo der wohl weiter dahinsiechenden SPD auch einmal einen Krümel Anerkennung zukommen lässt, erst recht, wenn diese Geste kein Gefahrenpotential für sie darstellt.

Lasset uns beten: Oh, Herr, schmeiß Hirn vom Himmel!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen