Finanzielle Streitigkeiten verzögern Baustelle an Beethovenstraße
Nach Arbeitsniederlegung: Brücke in Gladbeck wird doch weitergebaut

Die Brücke an der Beethovenstraße wurde in dieser Woche nicht weitergebaut. Foto: Kariger
  • Die Brücke an der Beethovenstraße wurde in dieser Woche nicht weitergebaut. Foto: Kariger
  • hochgeladen von Oliver Borgwardt

Die Brücke über die Bahngleise an der Beethovenstraße wurde in dieser Woche nicht weitergebaut: Wie zu Wochenbeginn bekannt wurde, sind die Arbeiter am Montag (7. Oktober) nicht auf der Baustelle erschienen. Damit hätte sich die Fertigstellung des verkehrswichtigen Bauwerks auf unbestimmte Zeit verschoben.

von Oliver Borgwardt

Über die Gründe gab es zunächst widersprüchliche Angaben: Die Stadt ließ am Donnerstag (10. Oktober) in einer Stellungnahme erklären, man könne die Firma weder telefonisch noch elektronisch erreichen. Der Grund für die Arbeitsniederlegung sei unbekannt, so Pressesprecher Peter Bresser-Barnebeck. "Unsere Anrufe werden nicht entgegen genommen, Mails nicht beantwortet."

Dass die Stadt nicht ganz so ahnungslos war, deutete sich am selben Tag nach einem Gespräch mit dem verantwortlichen Bauleiter der ausführenden Firma Echterhoff GmbH & Co. KG bereits an. Im Telefonat mit dem Stadtspiegel bestätigte der Bauleiter die Einstellung der Bauarbeiten seit Montag. Zu den Gründen wollte er zunächst keine Stellungnahme abgeben. Die Frage, ob der Baustopp einen finanziellen Hintergrund haben könnte, wurde von der Firma aber weder dementiert noch bestätigt.

Diese Vermutung wurde dagegen am Freitag Vormittag (11. Oktober) von der Stadt selbst bestätigt. Es gebe Streitigkeiten um Nachforderungen, erklärte Stadtsprecherin Christiane Schmidt. Man sei sich über die Rechtmäßigkeit und Höhe der Forderungen noch nicht einig geworden. Die Firma habe aber zugesagt, am Montag (14. Oktober) die Arbeiten wieder aufzunehmen.

Autor:

Oliver Borgwardt aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.