Umweltfreundliches Radeln am Freitagabend
Neustart von "Critical Mass" in Gladbeck

Ziemlich genau ein Jahr ist es her, als erstmals die Aktion "Critical Mass" auch in Gladbeck stattfand. Im Herbst 2019 rief dies aber auch die Polizei auf den Plan und erst vor wenigen Wochen stellte die Essener Staatsanwaltschaft das eingeleitete Ermittlungsverfahren ein.
  • Ziemlich genau ein Jahr ist es her, als erstmals die Aktion "Critical Mass" auch in Gladbeck stattfand. Im Herbst 2019 rief dies aber auch die Polizei auf den Plan und erst vor wenigen Wochen stellte die Essener Staatsanwaltschaft das eingeleitete Ermittlungsverfahren ein.
  • Foto: Archiv Braczko
  • hochgeladen von Uwe Rath

Eine ökologische Verkehrswende in Deutschland hat sich der "Ökologische Verkehrsclub Deutschland" (VCD) zum Ziel gesetzt. Um für dieses Ziel zu werben, finden bundesweit jeweils am 3. Freitag im Monat die Treffen "Critical Mass" statt, bei denen die Teilnehmer gemeinsam zu einer gemütlichen Fahrradtour aufbrechen, um für das umweltfreundliche Radeln in Städten Präsenz zu zeigen.

In seiner Entstehungsphase in Gladbeck rief "Critical Mass" im Herbst 2019 die Polizei auf den Plan, die auch prompt Ermittlungsverfahren gegen vermeintliche Verantwortliche einleitete. Diese Verfahren wurden zwischenzeitlich von der Essener Staatsanwaltschaft offiziell eingestellt.

Daher feiert "Critical Mass" am Freitag, 18. September, in Gladbeck einen Neustart. Die Teilnehmer treffen sich um 18 Uhr am Alten Rathaus. Von dort setzt sich die Gruppe in Bewegung, wobei es keine festgelegte Route geben wird. Vielmehr entscheidet die Person, die an der Spitze des Verbandes fährt, wo es lang geht. Versichert wird, dass in einem gemütlichen Tempo geradelt wird, keine sportlichen Höchstleistungen verlangt werden und die Teilnahme somit für alle Interessenten kein Problem darstellen dürfte.

Mit "Critical Mass" nehme man sich vorübergehend legalerweise den Raum, den den Radlern im Alltagsverkehr allzu oft verweigert werde, schreibt der "VCD" in einer Mitteilung. "Critical Mass" bedeute, dass man als kritische Masse einmal im Monat die sonst kaum hinterfragte Dominanz der Autos in der Stadt aufzeigen wolle.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

33 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen