Nun kommt die Maut auch für die B 224

Das ist wahrlich keine Überraschung: Die Bundesregierung sieht eine Ausweitung der Lkw-Maut auf alle Bundesstraßen vor. Und damit nun auch auf den bisher mautfreien Teilbereich der B 224 auf Gladbecker Stadtgebiet. In Berlin freut man sich auf schon auf deutliche Mehreinnahmen.

Darüber, warum gerade das Gladbecker Bundesstraßen-Teilstück bislang mautfrei war, kann nur spekuliert werden. Auch darüber, ob sich die sich abzeichnende Mautpflicht auf das Schwerlastverkehr-Aufkommen auf der B 224 auswirkt. Denn der finanzielle Anreiz für Spediteure, ihre Fahrzeuge lieber über die B 224 durch das "Nadelöhr Gladbeck" fahren zu lassen, ist dann ja Geschichte.

Es wäre also wahrlich keine Sensation, wenn nach der Mauteinführung für alle Bundesstraßen im Bereich der B 224 auf Gladbecker Stadtgebiet die berühmt-berüchtigten Staus verschwinden und zugleich auch die Schadstoffbelastung deutlich zurückgehen würde.

Mal sehen, was die Zukunft so bringt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen