Raserei auf der Roßheidestr.
Rennstrecke Roßheidestr.

Rennstrecke Roßheidestr.

Seid mehreren Jahren beobachte ich die Raserei auf der Roßheidestraße in Gladbeck-Brauck.

Ich habe in den letzten Jahren mit verschiedenen Polizeibeamten über diese Situation gesprochen, die mein Eindruck auch Bestätigt haben.

Leider wurde unsere Polizei so kaputt gespart, das eine längere Überwachung nicht möglich ist.

Es ist verständlich das die Polizei oder das Ordnungsamt nicht rund um die Uhr dort Kontrollen durchführen kann, dies soll auch kein Vorwurf an unsere Behörden sein, denn mehr wie ihre Arbeit können diese Beamten und Beamtinnen auch nicht leisten.

Ich lese immer wieder das Gejammer über den neuen Busgeldkatalog, das
die Bußgelder zu hart seien.

Dazu sage ich meine Meinung.

Nur wenige Autofahrer und Motorradfahrer halten sich in etwa an das
Tempolimit von 30 KMH in der Stunde.

Die meisten Motorisierten Verkehrsteilnehmer fahren in der Regel zwischen
50 und 60 KMH, was hier schon als normal gilt.

ES gibt leider eine Menge Auto und Motorradfahrer die Zeitweise hier Rennen
fahren mit Geschwindigkeiten über 100 KMH und andere Fahrzeuge riskant
überholen.

Besonders auffällig sind diese Raser Morgens in der Zeit zwischen 5 und 6 Uhr
und in den Abendstunden, da werden alle Regeln und Gesetze missachtet.

Bisher hat es noch keine Schweren Unfälle gegeben, aber es ist nur eine Frage der Zeit bis es zu einem Schweren Unfall kommt. Wenn unschuldige Personen
zu Schaden kommen oder sogar ums Leben kommen, kommt vom Verursacher
wieder nur die Aussage, das habe ich doch nicht gewollt.

Deswegen habe ich die Meinung, das der Bußgeldkatalog für eine solche
Raserei noch viel zu Milde ist.

Autor:

Rainer Szczepski aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen