CDU-Anfrage aufgrund ruhender Bauarbeiten im Gladbecker Norden
Wieder Gerüchte um "Schlägel & Eisen"

So sahen die ersten Planungen für die Bebauung des Areals "Schlägel und Eisen" in Zweckel aus. Derzeit ruhen im Gladbecker Norden aber erneut die Bauarbeiten, was die Gerüchteküche wieder anfeuert und zu einer Anfrage der CDU geführt hat.
  • So sahen die ersten Planungen für die Bebauung des Areals "Schlägel und Eisen" in Zweckel aus. Derzeit ruhen im Gladbecker Norden aber erneut die Bauarbeiten, was die Gerüchteküche wieder anfeuert und zu einer Anfrage der CDU geführt hat.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Uwe Rath

Wieder aufgeflammt sind Gerüchte um den Fortgang der Bebauung des Areals der ehemaligen Siedlung "Schlägel & Eisen" in Zweckel.

Darauf hat nun auch die Gladbecker CDU reagiert und fordert den Punkt "Sachstandsbericht Schlägel und Eisen Siedlung" auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Stadtplanungs- und Bauausschusses am 30. Januar zu setzen.

Die Christdemokraten führen in ihrem Antragsschreiben aus, dass in der Sitzung des genannten Ausschusses am 15. November 2018 die Pläne für die Neubebauung vorgestellt worden seien und Anfang 2019 auch mit dem Abrissarbeiten begonnen wurde. Dies habe vor allen bei den Bürgern in Zweckel die Hoffnung genährt, die "Geistersiedlung" endlich hinter sich lassen zu können. Doch schon die ersten Unterbrechungen bei den Abrissarbeiten im Sommer 2019 hätten bei den Anwohnern zu Unsicherheiten geführt.

Der stellvertretende CDU-Fraktionsvorsitzende Dietmar Drosdzol gibt an, der CDU würden Informationen von Anwohner vorliegen, wonach aktuell seit längerem keine Arbeiten an der Schlägel und Eisen Siedlung erkennbar seien. Daher bitte man die Stadt Gladbeck nun um Vorlage eines aktuellen Sachstandsberichtes.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.