Stauwarnanlage wird installiert
A52 / B224: Neue Baustelle in Fahrtrichtung Essen

Stauwarnanlagen wie diese sollen Autofahrer an unübersichtlichen Stellen vor gefährlichen Situationen warnen.
  • Stauwarnanlagen wie diese sollen Autofahrer an unübersichtlichen Stellen vor gefährlichen Situationen warnen.
  • Foto: (Symbolbild)
  • hochgeladen von Oliver Borgwardt

Damit Autofahrer auf der B224 nicht unvermittelt in den Stau hineinfahren und abrupt bremsen müssen, soll bald eine Stauwarnanlage für Sicherheit sorgen. Baubeginn ist am 19. August. Autofahrer müssen sich bis Jahresende auf Verkehrsbehinderungen einstellen.

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr baut auf der A52/B224 zwischen der Anschlussstelle Gelsenkirchen-Buer-West und dem Autobahnkreuz Essen/Gladbeck (A2/B224) in Fahrtrichtung Essen ab Montag (19.8.) eine Stauwarnanlage.

Im Zeitraum vom Baubeginn bis Mitte September wird der Verkehr im Bereich der B224 zwischen der Tankstelle und dem DB-Bauwerk auf die Gegenfahrbahn geleitet und in beiden Fahrtrichtungen zweispurig mit verengten Fahrstreifen weitergeführt. Im Anschluss an diese Maßnahme werden weitere Bauabschnitte zur Errichtung der Anlage folgen. Ende 2019 soll die Anlage fertiggestellt sein.

Sichtbarkeit erhöhen

Der Grund für die Anlage: Am Ende von Staus kommt es wegen der schlechten Sichtbarkeit, sowie der teils fehlenden Mittelstreifen trotz Tempolimits immer wieder zu Unfällen, teilweise mit schweren Verletzungen. Deshalb wurde seitens der Verantwortlichen beim Landesbetrieb Straßenbau NRW, der Stadt Gladbeck und der Bezirksregierung Münster beschlossen, eine Stauwarnanlage einzurichten, um die Unfall- und Stausituation nachhaltig zu verbessern.

Die Absicherung des unfallträchtigen Stauendes und damit eine Optimierung der Verkehrssicherheit ist eine der wichtigsten Aufgaben der Stauwarnanlage, daher zeigt sie je nach Verkehrssituation Tempolimits und/oder Überholverbote.
Die Kosten der Anlage belaufen sich auf rund 1,4 Mio Euro.

Autor:

Oliver Borgwardt aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.