"Blitzer" in Zweckel und Brauck

Für den 22. November (Donnerstag) kündigt die Polizei gleich an zwei Standorten in Gladbeck Geschwindigkeitskontrollen an. Messstellen wird es an der Frentroper Straße im Stadtnorden sowie an der Brauckstraße im Süden des Stadtgebietes geben.
  • Für den 22. November (Donnerstag) kündigt die Polizei gleich an zwei Standorten in Gladbeck Geschwindigkeitskontrollen an. Messstellen wird es an der Frentroper Straße im Stadtnorden sowie an der Brauckstraße im Süden des Stadtgebietes geben.
  • hochgeladen von Uwe Rath

Zweckel/Brauck. Weiterhin sollten sich "Raser" nicht zu sicher fühlen, denn auch künftig wird die Polizei im gesamten Kreis Recklinghausen Geschwindigkeitskontrollen durchführen.

Dies geschehe, so die Polizei, um die Sicherheit im Straßenverkehr zu erhöhen, denn unangepasste/überhöhte Geschwindigkeit sei immer noch einer der Hauptgründe für schwere Verkehrsunfälle. Somit sollen die Kontrollen auch die Unfallzahlen reduzieren.

In der Woche vom 19. bis 23. November plant das Polizeipräsidium im Kreisgebiet Recklinghausen sowie in Bottrop an insgesamt 15 Standorten Kontrollen. Auch Gladbeck ist vertreten und zwar am Donnerstag, 22. November. Dann wird die Polizei an gleich zwei Straßen einen Messstandort einrichten. Dies wird sowohl an der Frentroper Straße in Zweckel (Höhe Maschinenhalle?) als auch an der Brauckstraße in Brauck der Fall sein. Zu welchen Zeiten die Kontrollen an den beiden Standorten erfolgen, geht es aus der Pressemitteilung der Polizei nicht hervor.

Grundsätzlich, so die Polizei, werde man auch an anderen Stellen im Kreisgebiet und in Bottrop mobile Geschwindigkeitskontrollen vornehmen.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen