Anzeige

Brandschutz Tipps in privaten Haushalten....

Jedes Jahr kommt es in NRW immer wieder zu Brandereignissen die ausgelöst wurden durch den Menschen selbst oder durch technischen Defekt.

Hier ein paar Tipps um die Brandgefahr so gering wie möglich zu halten.

Feuer beaufsichtigen. Brennende Gegenstände wie Kerzen, Räucherstäbchen oder Öllampen nicht längere Zeit unbeaufsichtigt lassen.

Überhitzung vermeiden. Elektrische Geräte durch Freihalten der Lüftungsschlitze vor Überhitzung schützen.

Kein Standby-Modus. Elektrogeräte nach Möglichkeit nicht auf Standby schalten. Selbst in diesem Modus können Fernseher, Computer oder Heizgeräte überhitzen.

Asche richtig entsorgen. Aschenbecher nur in feuerfeste Gefäße leeren und erst dann, wenn absolut sicher ist, dass jede Glut erloschen ist.

Augen zu- Zigarette aus. Bei starker Müdigkeit und Einschlafgefahr nicht rauchen.

Wenn Sie Müde werden Herdplatten und Backofen ausschalten.

Autor:

Fabian Lichte - Brandschutzberatung aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.