Ein echter Treuebeweis

  • Foto: Peter Braczko
  • hochgeladen von Uwe Rath

Im Zuge der kommunalen Neugliederung verlor Gladbeck am 1. Januar 1975 nicht nur sein „Unabhängigkeit“, sondern auch das geliebte „GLA-“Kennzeichen an Kraftfahrzeugen. Und wohl niemand glaubte vor 38 Jahren an eine Rückkehr der „GLA“-Nummernschilder.

Nun, es ist bekanntlich anders gekommen. Und wie sehr die Gladbecker stolz auf ihre Heimatstadt sind, kann man inzwischen jeden Tag auf den Straßen sehen, denn immer mehr Fahrzeuge sind dort mit „GLA-“Kennzeichen unterwegs.

Wer sein Auto auf „GLA“ ummelden möchte, muss dafür allerdings spürbar in die Tasche greifen, denn insgesamt rund 80 Euro kostet dieser „Treuebeweis“. Da hat man manchmal den Eindruck, als würde der finanzielle Aufwand für die Ummeldung von älteren Fahrzeugen den Zeitwert des Autos übersteigen.

Viele Fahrzeughalter zeigen sich daher verständlicherweise zurückhaltender, warten ab, bis sie ihr nächstes Auto anmelden müssen. Das dann wohl in den meisten Fällen auch ein „GLA-“Nummernschild tragen wird. Bis dahin kann man für 80 Euro aber lieber eine Tankfüllung Benzin bezahlen.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.