Feuerwehr holt zwei Kinder vom Dach einer Gladbecker Möbelhaus-Bauruine
Ein verdammt gefährlicher Abenteuerspielplatz

Ein Kommentar

Da hatten sich die beiden Kinder aber einen wirklich lebensgefährlichen Spielplatz ausgesucht: Am späten Samstagnachmittag turnte das Duo auf dem Dach der möbelparadies-Bauruine in Butendorf herum. Zum Glück beobachtete eine Frau das Treiben, alarmierte die Feuerwehr, die denn auch dem Spuk ein Ende setzte. So konnten die beiden "Gipfelstürmer" unverletzt ihren Eltern übergeben werden.

Nach dem Vorfall tauchten schnell die ersten Kritiker auf, die eine bessere Absicherung der Baustelle fordern. Doch eine totale Sicherheit kann es bekanntlich nicht geben. Denn wenn es darum geht, auf "verbotenes Gelände" zu gelangen, ist der Ideenreichtum spielender Kinder schier grenzenlos. Und auch noch so aufmerksame Eltern stoßen ganz bestimmt an ihre Grenzen.

Das war auch vor Jahren schon so. Jeder kennt doch das Schild "Betreten der Baustelle verboten" mit dem Zusatz "Eltern haften für ihre Kinder". Dieses Schild gibt es schon seit Jahrzehnten. Und auf Baustellengeländen spielende Kinder ebenso...

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.