Gladbeck: Mit Sturmhaube im Keller "herumgewühlt"

Alarm für die Polizei: Im Nachbarhaus wühle eine vermummte Person im Keller herum, berichtete eine aufgeregte Anruferin. Die Streife machte sich sofort auf den Weg - die Auflösung des Falles sorgte aber für Heiterkeit.

Eine aufmerksame Zeugin meldete am Donnerstagabend in Gladbeck, dass sie in einem Keller eines Nachbarhauses eine vermummte Person sehen würde, die in den Räumen "herumwühle". Mehrere Streifenwagen fuhren sofort zum "Täter vor Ort".

An der Einsatzstelle fanden die Beamten keine Spur eines Einbruchs und befragten Anwohner. Dabei stellte sich heraus, dass der Vermummte ein Bewohner war. Er hatte im Keller nur Kohlen geschaufelt - zum Schutz vor Staub hatte er sich eine Sturmhaube übergezogen. Die Erklärung war nachvollziehbar und so endete der Einsatz ohne Festnahme.

Die Polizei lobt die gute Zeugin und verbucht den Einsatz unter: "Lieber einmal zu viel hinfahren, als einen Einbrecher laufen lassen...".

Autor:

Oliver Borgwardt aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen