Gladbeck und Scholven: Keine Fernwärme-Versorgung am 2. August-Wochenende

Am 2. August-Wochenende wird die Fernwärme-Versorgung für alle angeschlossenen Betriebe und Haushalte in Gladbeck sowie Scholven unterbrochen.
  • Am 2. August-Wochenende wird die Fernwärme-Versorgung für alle angeschlossenen Betriebe und Haushalte in Gladbeck sowie Scholven unterbrochen.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Uwe Rath

Gladbeck. Wichtige Instandhaltungsarbeiten kündigt das Unternehmen "uniper" für das Kraftwerk Scholven an.

Die Arbeiten werden am zweiten August-Wochenende durchgeführt und haben eine Unterbrechung der Fernwärmeversorgung für alle an das "uniper"-Netz angeschlossenen Abnehmer in Gladbeck sowie in Scholven.

Die Arbeiten werden am Samstag, 11. August, gegen 10 Uhr beginnen und sollen am Sonntag, 12. August, um 24 Uhr abgeschlossen sein. Aufgrund der Arbeiten wird dann auch die Warmwasser-Versorgung nicht erfolgen.

Nach Angaben des Unternehmens wurden bereits alle Kunden über die Unterbrechung der Fernwärmeversorgung informiert. Weiter führt "uniper" aus, dass man die Arbeiten bewusst in die Zeit der Sommerferien gelegt habe, um die unvermeidlichen Auswirkungen so gering wie möglich zu halten.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen