Gynäkologie-Update für interessierte Laien

Armin Kluge und Mihai Dăescu – Ober-/Fachärzte der Frauenklinik von Chefarzt Dr. Rudolf Gossen am St. Barbara-Hospital in Gladbeck – informierten gestern über den aktuellen Stand der Gynäkologie in Bezug auf ein breites Spektrum von Erkrankungen. Im Zentrum stand dabei die mikroinvasive Chirurgie.

In ihren sehr engagierten und verständlichen Ausführungen wandten sie sich unter anderem diesen Fragestellungen zu:

• Endometriose: Heilung immer durch endoskopische Therapie?
• Uterusvergrößerungen/Myome: Ist der Bauchschnitt noch nötig?
• Unerfüllter Kinderwunsch: Ist eine endoskopische Abklärung hilfreich?
• Blutarmut durch häufige und starke Regelblutung: Hilfe auch ohne Gebärmutterentfernung?
• Unterbauchschmerzen / Schmerzen beim Geschlechtsverkehr / Verwachsungen: Welche Therapie ist für mich die richtige?

In der netten Atmosphäre des Kompetenzzentrums KKEL vor Ort konnten die Zuhörerinnen in aller Ruhe ihre Fragen stellen und erhielten eine Vielzahl hilfreicher Hinweise von den Experten.

Für weitere Informationen: Uwe Becker, Unternehmenskommunikation, Tel.: 0209 172-3188

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen