Anspruch gilt nur noch für ALG II-Bezieher
Neue Regeln für die kostenlosen Masken

Nach der Änderung der Coronavirus-Schutzmasken-Verordnung haben nun deutlich weniger gesetzlich Krankenversicherte Anspruch auf die Zuteilung von FFP 2-Masken durch die Krankenkassen.
  • Nach der Änderung der Coronavirus-Schutzmasken-Verordnung haben nun deutlich weniger gesetzlich Krankenversicherte Anspruch auf die Zuteilung von FFP 2-Masken durch die Krankenkassen.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Uwe Rath

Nach der ersten Versandaktion für die FFP 2 Masken durch die gesetzlichen Krankenkassen folgt nun die nächste Versandaktion.

Durch die Änderung der Coronavirus-Schutzmasken-Verordnung haben nun allerdings nur noch gesetzlich Versicherte, die Arbeitslosengeld II beziehen (Stichtag ist der 31. Januar 2021) oder mit einer solchen Person in einer Bedarfsgemeinschaft leben, Anspruch auf zehn Schutzmasken. Genannter Anspruch entfällt hingegen für Personen, die als über 60-jährige beziehungsweise als Risiko-Gruppe bereits die Berechtigungsscheine/Voucher erhalten haben.

"In der Schutzmasken-Verordnung wurde keine Altersbegrenzung vorgenommen, sodass auch Kinder ein entsprechendes Anschreiben erhalten," erläutert Uwe Zulauf, Ratsmitglied der SPD Gladbeck.

Weiter führt Zulauf aus, dass nun alle berechtigten Personen lediglich noch ein Informationsschreiben erhalten, Berechtigungs-/Gutscheine werden bei der neuen Aktion nicht beigefügt.

Die Schutzmasken können nach Vorlage des Informationsschreibens und des Personalausweises oder eines anderen Lichtbildausweises bis zum 6. März in den Apotheken abgeholt werden, so Zulauf abschließend.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen