"Kita-Navigator" der Stadt Gladbeck geht in Betrieb
Per Mail schon mal vormerken lassen

Das wird viele Eltern freuen: Ab dem 1. Oktober können sie ihren Nachwuchs über den "Kita-Navigator" der Stadt Gladbeck auch per Mail "vormerken" lassen.
  • Das wird viele Eltern freuen: Ab dem 1. Oktober können sie ihren Nachwuchs über den "Kita-Navigator" der Stadt Gladbeck auch per Mail "vormerken" lassen.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Uwe Rath

Die moderne Kommunikationstechnik macht es möglich und die Stadt Gladbeck nutzt diese Chance, hat den den „Kita-Navigator“ in Betrieb genommen.

In der Praxis bedeutet dies, dass zum Kindergartenjahr 2021/2022, das am 1. August 2021 beginnt, für die Anmeldung zum Kindergarten ein elektronisches Vormerkverfahren eingeführt wird. Der Kita-Navigator ersetzt dann das Verfahren mittels Anmeldekarte.

Über www.gladbeck.kita-navigator.org können Eltern ab dem 1. Oktober ihre Kinder für einen Betreuungsplatz in den Gladbecker Kindertageseinrichtungen vormerken lassen. Über jedes internetfähige Endgerät können sich Eltern zukünftig über Betreuungsangebote aller Gladbecker Kindertageseinrichtungen informieren und sich nach Anlegen eines Nutzerprofils bei bis zu fünf Kitas vormerken lassen.

Vormerkung ist keine Anmeldung!

Allerdings verweist die Stadtverwaltung ausdrücklich darauf, dass die Vormerkung aber nicht mit einer Anmeldung gleichzusetzen ist. Die Vormerkung bietet außerdem auch keine Garantie für einen Betreuungsplatz in den jeweiligen ausgewählten Einrichtungen. Denn die Vergabe der Plätze erfolgt nach wie vor durch die Träger und wird erst durch einen Betreuungsvertrag zwischen den Eltern und der Kita verbindlich. Nachdem eine Einrichtung den Eltern einen Betreuungsplatz angeboten hat, haben Eltern dann sieben Tage Zeit mit der Kita Kontakt aufzunehmen und den Betreuungsvertrag abzuschließen.

Ab dem 1. Dezember können die Kitas ihre Zusagen an die Eltern in elektronisch - auf Wunsch auch per Briefpost - verschicken. Sobald alle Verträge geschlossen sind, erhalten nicht versorgte Eltern ab Mitte Januar eine Absage. Über den Kita-Navigator erhalten Eltern dann ebenfalls bis Ende Dezember eine Antwort der von Ihnen gewählten Kitas.

Für weitergehende Informationen stehen im Amt für Jugend und Familie die Mitarbeitenden der Kita-Verwaltung und des Familienbüros, sowie Kindertageseinrichtungen zur Verfügung.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

33 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen