Wer hat an der Uhr gedreht? Ein letztes Mal Wechsel von Sommer- auf Winterzeit?

Die Nacht vom 27. auf den 28. Oktober wird um eine Stunde "verlängert": Um 3 Uhr werden die Uhren auf 2 Uhr zurückgestellt und somit beginnt die so genannte "Winterzeit".
  • Die Nacht vom 27. auf den 28. Oktober wird um eine Stunde "verlängert": Um 3 Uhr werden die Uhren auf 2 Uhr zurückgestellt und somit beginnt die so genannte "Winterzeit".
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Uwe Rath
Wo: Stadtgebiet, Gladbeck auf Karte anzeigen

Gladbeck. In der Nacht vom 27. auf den 28. Oktober (Samstag auf Sonntag) endet die Sommerzeit 2018.

Auch Gladbecker Langschläfer dürfen sich also freuen, denn am Sonntagmorgen werden die Uhren in Deutschland von 3 auf 2 Uhr zurückgestellt. Bleibt also eine Stunde mehr Schlafzeit - sofern man die gewonnenen 60 Minuten nicht für andere Dinge nutzt. Fortan gilt für die kommenden Monate die so genannte Winterzeit.

Möglicherweise steht somit in Deutschland letztmalig ein Wechsel von Sommer- auf Winterzeit an. Denn bekanntlich haben sich die Bürger der EU-Staaten in einer EU-weiten Befragung mit großer Mehrheit gegen den Beibehalt von Sommer- und Winterzeit ausgesprochen.

Uneinigkeit indes herrscht auch in Deutschland betreffs der Frage, ob in der Zukunft nun die "Sommerzeit" oder eben die "Winterzeit" Gültigkeit besitzen soll. Angestrebt werden soll zwar eine einheitliche Regelung für alle EU-Mitgliedsstaaten, die Zuständigkeit liegt jedoch bei den Staaten selbst.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen