Mit Ruder- und Tretbooten über den Wittringer Schlossteich
Es kann wieder gerudert und gestrampelt werden

Corona zum Trotz: Ab dem 27. Juni ist der Bootsverleih des Gladbecker Caritasverbandes am Wittringer Schlossteich wieder geöffnet.
  • Corona zum Trotz: Ab dem 27. Juni ist der Bootsverleih des Gladbecker Caritasverbandes am Wittringer Schlossteich wieder geöffnet.
  • Foto: Archiv Kill
  • hochgeladen von Uwe Rath

So was nennt man wohl "perfektes Timing": Mit Beginn der Sommerferien startet nun auch wieder der Bootsverleih der Caritaswerkstätten am Wittringer Schlossteich mit seinem Betrieb.

Ab Samstag, 27. Juni, können während der gesamten Ferienzeit donnerstags bis sonntags zwischen 13 und 18 Uhr wieder Boote für eine Tour ausgeliehen werden. „Wir freuen uns, dass wir auch in dieser besonderen Situation unsere Ruder- und Tretboote aus den Garagen holen können“, sagt Oliver Grimm, stellvertretender Leiter der Caritaswerkstätten.

Um das Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten, gelten beim Verleih die üblichen Hygieneregeln. „Im Wartebereich und an der Kasse ist ein Behelf-Mund-Nasenschutz zu tragen sowie der Sicherheitsabstand zu den weiteren Wartenden einzuhalten“, so Oliver Grimm. „Wir halten Desinfektionsmittel bereit, mit dem vor Betreten des Bootes die Hände desinfiziert werden müssen. Während der Bootstour kann der Mund-Nasenschutz dann abgenommen werden.“

Zusätzlich werden die Boote und Ruder nach jedem Gebrauch gereinigt. „Hier bitten wir um Verständnis, dass es wegen dieser Flächendesinfektionen gegebenenfalls zu etwas längeren Wartezeiten kommen kann, als unsere Besucher aus den Vorjahren gewohnt sind“, sagt Oliver Grimm. Zudem werden die Kontaktdaten für eine eventuelle Nachverfolgung erfasst.

Die Preise für eine Tour bleiben in dieser Saison unverändert: 4 Euro für ein Ruderboot und 5 Euro für ein Tretboot für jeweils eine halbe Stunde Fahrzeit. Insgesamt stehen zehn Ruder- und vier Tretboote zum Verleih bereit. Nach den Sommerferien ist wie gewohnt an Samstagen und Sonntagen zu den genannten Uhrzeiten geöffnet. Die Saison endet voraussichtlich Anfang Oktober.

Der Caritas-Bootsverleih ist dabei kein „simpler“ Verleih. Hier finden Menschen mit Behinderung einen sogenannten dezentralen Arbeitsplatz – fernab der Welt der Werkstätten. Das Gesamtziel solcher „Außenarbeitsplätze“: Stück für Stück sollen die Beschäftigten an eine Situation herangeführt werden, die dem allgemeinen Arbeitsmarkt mehr ähnelt als die „geschlossene“ Welt einer Werkstatt.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen