Corona lässt Pläne der DLRG-Gladbeck erneut platzen
24-Stunden-Schwimmen erst in 2022

Auch in 2021 kann das "24-Stunden-Schwimmen" im Gladbecker Hallenbad nicht stattfinden. Die Organisatoren des "DLRG" hoffen auf eine Besserung der Corona-Situation und haben für den 12. und 13. März 2022 bereits einen neuen Termin gefunden.
  • Auch in 2021 kann das "24-Stunden-Schwimmen" im Gladbecker Hallenbad nicht stattfinden. Die Organisatoren des "DLRG" hoffen auf eine Besserung der Corona-Situation und haben für den 12. und 13. März 2022 bereits einen neuen Termin gefunden.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Uwe Rath

Nach 2020 muss die DLRG-Ortsgruppe Gladbeck nun leider auch in diesem Jahr auf das jährliche 24 Stunden Schwimmen im Hallenbad an der Bottroper Straße verzichten.

Die aktuelle Corona-Situation lässt die Durchführung der Veranstaltung einfach nicht zu – ein alternativer Termin ist in diesem Jahr nur schwierig vorherzusagen. Daher hat die DLRG Gladbeck bereits einen neuen Termin in 2022 gefunden.

Schon die erste Absage vor rund zwölf Monaten fiel den Organisatoren nicht leicht. Aber unmittelbar nach dem Entschluss, die Veranstaltung ausfallen zu lassen, ging es dann auch Schlag auf Schlag – statt des Startschusses am Samstag im Hallenbad, schloss das Hallenbad an diesem Samstag bedingt durch den ersten Lockdown. Zu diesem Zeitpunkt hatten die Gladbecker Lebensretter noch gehofft, die Veranstaltung im Jahr 2021 wieder stattfinden zu lassen und mit dem 13. und 14. März auch bereits wieder ein Wochenende terminiert.

Wie sich allerdings schon in den letzten Wochen und Monaten abzeichnete, ist eine Veranstaltung in der Größenordnung aktuell nicht durchführbar. Da in der aktuellen Lage auch nicht absehbar ist, wann die unter welchen Bedingungen die Veranstaltung in diesem Jahr (zum Beispiel im Herbst) alternativ stattfinden könnte, wird der Termin ins nächste Jahr verschoben.

„Wir haben daher die letzten Wochen und Monate dazu genutzt bereits mit einer alternativen Planung zu beginnen, da sich bereits abzeichnete, dass das 24 Stunden Schwimmen nicht wie gewohnt stattfinden kann.“ erklärt der stellvertretende Ortsgruppen-Vorsitzende Sebastian Gehrt Die Planungen in den letzten Wochen sind bereits so weit fortgeschritten, dass der neue Termin (12. und 13. März 2022) bereits feststeht. „Wir hoffen, dass die Situation es dann wieder zulässt die Veranstaltung durchzuführen," so Gehrt abschließend.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

28 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen