Strecke von rund 11,5 Kilometer zurückgelegt
Burgruine überm Baldeneysee war Ziel der TVE-Wanderer

Gute Laune herrschte bei der jüngsten Wanderung des "TV Einigkeit Gladbeck" rund um den Baldeneysee im Essener Süden.
  • Gute Laune herrschte bei der jüngsten Wanderung des "TV Einigkeit Gladbeck" rund um den Baldeneysee im Essener Süden.
  • Foto: TVE
  • hochgeladen von Uwe Rath

Gladbeck. 18 Personen stark war die Wandergruppe von Mitgliedern des "TV Einigkeit Gladbeck", die jetzt zu einer winterlichen Wanderung über den Baldeneysteig aufbrachen.

Ab dem Bahnhof "Stadtwald" ging es zunächst zum Schloss Schellenberg, wo man das alte Anwesen samt Schlossgarten erkundete. Nächstes Ziel war die Burgruine "Neue Isenburg", von wo aus die Gruppen eine grandiose Aussicht über den gesamten Baldeneysee genießen konnte. In einem Ausflugslokal stärkten sich die Wanderer mit Kaffee und Kuchen, ehe es zurück zum Ausgangspunkt der Wanderung ging. Somit legten die Gladbecker eine Distanz von rund 11,5 Kilometer mit einem Höhenunterschied von insgesamt 313 Metern zurück.

Wie bei jeder Wanderung wurde auch wieder für eine gemeinnützige Organisation gesammelt und dieses Mal darf sich die "Krebsberatung und -hilfe in der Emscher-Lippe-Region" über eine Zuwendung in Höhe von 100 Euro freuen.

Wer sich den TVE-Wanderern anschließen möchte, ist in der Gruppe willkommen. Die nächste Wanderung wird zu den "Externsteinen" im Teutoburger Wald führen. Weitere Infos - auch zu den übrigen TVE-Sportangeboten - gibt es bei Sigurd Reeh, der per Mail an Sigurd.reeh1@googlemail.com kontaktiert werden kann.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen