BV Rentfort Jugendberichte vom Wochenende

6Bilder

A-Junioren BV Rentfort - Westf. 04 Gelsenkirchen 4:2 (3:1)

Im vorletzten Heimspiel der Saison siegten die Rentforter A-Junioren mit 4:2 gegen Westfalia Gelsenkirchen. Zu Beginn der Partie zeigte der BVR eine gute Leistung. Man ließ den Gästen keinerlei Torchancen und spielte munter nach vorne. Mit teilweise schönen Spielzügen kam das Team von Volker Dyba und Ella Kollich häufig gefährlich vors gegnerische Tor. Bereits nach sieben Spielminuten schlug Mirko Hülskemper einen Freistoß von der Mittellinie in den Strafraum, Sven Kreisler verlängerte per Kopf und Sebastian Schymik schob problemlos zur frühen Führung ein. Nur acht Minuten später flankte Ben Tautz den Ball genau auf den Kopf von Nikolai Bastian, der dem gegnerischen Torwart keine Chance ließ und das 2:0 markierte. Kurz darauf vergab Jesse Hajder einen Elfmeter, aber in der 29. Minute stand Nikolai Bastian wieder genau richtig und nutzte einen Abpraller nach einem Kopfball von Tobias Danelzik zum 3:0. Unnötigerweise kam Westfalia fünf Minuten vor dem Seitenwechsel nach einer Ecke zum 3:1, sodass die Gastgeber für die zweiten 45 Minuten gewarnt waren. Nach diesem Gegentreffer spielte der BVR jedoch nur noch schwach. Mit vielen Unkonzentriertheiten machte man den Gegner stärker und so wurde es noch einmal spannend. In der 58. Minute nutzten die Gäste einen unnötigen Ballverlust im Mittelfeld zum knappen 3:2 und hofften auf den Ausgleich. Eine Viertelstunde vor Ende erlöste Nikolai Bastian mit seinem dritten Treffer das Team von der Hegeroad, als er nach einem zunächst abgewehrten Schuss von Kapitän Alexander Deucker wieder zur Stelle war. Anschließend passierte nicht mehr viel und Rentfort gewann letztendlich verdient mit 4:2.

B1-Junioren YEG Hassel - BV Rentfort ausgefallen
Der Schiedsrichter erschien nicht zum Spiel.

B2-Junioren FC Gladbeck - BV Rentfort 0:5 (0:2)

Im vorletzten Meisterschaftsspiel konnte sich der BVR am Ende verdient gegen den FC Gladbeck durchsetzten. Das Ergebnis war am Ende noch sehr schmeichelhaft für die Gastgeber, denn die Mannschaft ließ noch mehrere gute Tormöglichkeiten aus. Es war eine durchschnittliche Leistung mit der das Team den zweiten Tabellenplatz verteidigte.
Die Torschützenwaren 2 x David Langenberg, 1 x Henri Ivens, 1 x Lukas Miersch,1 x Altan Gündogdu

C-Junioren Viktoria Resse – BV Rentfort 0:4 (0:4)

Dank einer starken ersten Hälfte konnte der BV Rentfort zum dritten Mal in Folge als Sieger vom Platz gehen. Bei Viktoria Resse gewann die C-Jugend des BVR dank zweier Doppelpacks von Maik und Davin Wendlandt mit 4:0 und sicherte somit den vierten Tabellenrang.Von Beginn an bestimmten die Gladbecker das Spiel und ließen dem Gegner kaum Luft zum atmen. So konnte Maik Wendlandt mit einem sehenswerten Lupfer schon früh auf 1:0 für seine Farben stellen. Nur wenige Augenblicke später setzte Joel Schneidinger zu einem tollen Solo an, legte quer auf Maik Wendlandt, der erneut eiskalt einnetzte. Auch die wieder gewonnene Stärke nach Standardsituationen stellte man in Halbzeit eins unter Beweis. Justin Heidel brachte einen Eckball scharf vors Tor, wo Davin Wendlandt goldrichtig stand und den Ball zum 3:0 über die Linie drückte. Auch für das anschließende 4:0 zeigte sich das Duo Heidel/Wendlandt verantwortlich. Über links setzte sich Justin Heidel stark durch, legte ab und Davin Wendlandt erhöhte mit einem satten Schuss auf 4:0. In Halbzeit zwei wurde das Spiel schwächer, was aber auch mit dem immer rutschiger werdenden Ascheplatz zusammenhing. So kam es zu keiner weiteren Großmöglichkeit mehr. Insgesamt ein hochverdienter Sieg nach einer spielerisch starken ersten Halbzeit. Den Vorsprung auf Platz fünf konnte man auf acht Zähler ausbauen. Durch die 1:2-Niederlage von Westfalia 04 Gelsenkirchen hat der BV Rentfort nun alleine die beste Defensive der Liga und rangiert in der Rückrundentabelle auf Platz 1

.
D1-Junioren BV Rentfort - Beckhausen 05 3:6 (2:2)

Bereits nach sechs Minuten konnten die Rentforter durch einen Strafstoß durch Moritz Gera in Führung gehen. Durch einen Abwehrfehler begünstigt erzielten die Gäste aus Gelsenkirchen das 1:1.
In der 26. Spielminute gelang dann Nicolai Rakowski mit einem tollen Schuss die wiederholte Führung zum 2:1. Bis dahin war alles toll aus Sicht der Rentforter Trainer. Dann kam es zum tragen das ein sehr junger unerfahrener Schiedsrichter in seinem zweiten Einsatz nicht den glücklichsten Tag hatte und sich zudem vom einem sehr lautstark hinein rufenden Gästetrainer zu falschen Entscheidungen führen ließ. So hieß es dann nach einem eindeutigen Abseitstor zur Pause 2:2. In der 37. Minute erzielt dann Beckhausen durch einen tollen Kopfball nach einer Ecke die 3:2 Führung, die jedoch Nicolai Rakowski umgehend zum 3:3 ausgleichen konnte. Dann nahmen die Entscheidungen seinen Lauf doch der BVR ließ keinesfalls die Köpfe hängen und kämpfte gegen die Niederlage an. Man erspielte sich weiterhin gute Möglichkeiten, traf aber insgesamt vier Mal die Latte oder den Pfosten. Am Ende hieß es dann 3:6 und die Rentforter Trainer waren vor allem auf den gegnerischen Trainer sauer der Fairplay deutlich vermissen ließ und hier kein gutes Vorbild für den Jugendfußball war.

E1-Junioren BV Rentfort – DJK TuS Rotthausen 4:1 (2:0)

Das Team ließ sich auch nicht durch das schlechte Wetter aus dem Konzept bringen und übernahm von Beginn an das Spiel in die Hand. Bis auf ein oder zwei Spielzüge hatte der BVR den Gegner gut im Griff, beherrschte das Spiel und ging auch schnell in Führung. Bei zwei Kontern konnte Till Tadhöfer im Tor seine ganze Klasse zeigen. Trotz dieser drückenden Überlegenheit gelang es aber nicht deutlicher als mit 2:0 in die Pause zu gehen.
Auch nach der Halbzeitpause ging es weiterhin hauptsächlich in Richtung des Gäste Tores und der BVR ging mit 4:0 in Front. Das 4:1 war aus unserer BVR Sicht ärgerlich aber zu verschmerzen und so lautete der Endstand 4:1 und war auch hoch Verdient.
Das Spiel war genau wie unsere Gäste sehr fair, mit wenigen Faulspielen von beiden Seiten.
Die Treffer erzielten Lukas Tombrink 2, Marvin Jorewitz und Emilio Zogaj.

E2-Junioren BV Rentfort - DJK TuS Rotthausen 10:1 (6:0)

Es dauerte ein paar Minuten bis der BVR im Spiel war, aber dann ging die Post ab. Besonders in Hälfte 1 war Einbahnstraßenfussball angesagt. Der Ball lief und die Tore fielen wie reife Früchte. In der 9. Minute fiel dann auch das 1:0. Keeper Luca Drzisga leitete mit einem weiten Abschlag einen Konter ein. Yannick Rheinberg spielte einen Doppelpass mit Tom Schlieper, dribbelte sich anschließend noch durch 2 Verteidiger und schob zur Führung ein. 4 Minuten später fiel das 2:0. Yannick Rheinberg traf per Freistoss, wobei der Ball wohl nicht mit vollem Umfang die Linie überquert hatte(13.Min.). Danach trafen Marius Wichert per Flachschuss nach Querpass von Yannick Rheinberg zum 3:0 (15.Min.) und Justin Andjelkovic nach tollem Steilpass von Justin Schmitt zum 4:0 (20. Min.). Vor der Pause erhöhten dann noch Justin Schmitt per Fernschuss (24.Min.) und Tom Schlieper auf 6:0 (25.Min.). Wobei besonders dem 6:0 ein herrlicher Angriff über Yannick Rheinberg und Marius Wichert vorausgegangen war, der mustergültig Tom Schlieper bediente.
Zu Beginn des 2. Durchgangs schaltete der BVR zwei Gänge zurück und die Gäste kamen zu 2-3 Gelegenheiten, wovon eine auch zum Ehrentreffer genutzt wurde (28.Min.). Erst in den letzten 10 Minuten kam der Torhunger des BVR wieder auf. Justin Schmitt traf hier zum 7:1 (41.Min.) und nur 2 Minuten später erhöhte Justin Andjelkovic auf 8:1. Er war durch einen schnell ausgeführten Freistoss von Yannick Rheinberg auf die Reise geschickt worden und jagte die Kugel unter den Querbalken (43.Min.). Marius Wichert und Tom Schlieper besorgten in den Schlussminuten noch den 10:1-Endstand (45.Min. + 50.Min.).
Durch diesen verdienten Sieg ist der E2 der dritte Platz in der Rückrunde bereits gesichert.

F1-Junioren Spfr. Bulmke - BV Rentfort 2:11 (1:6)

Nach zwei sieglosen Spielen in Folge meldet sich die F1 des BVR eindrucksvoll zurück. Im Testspiel gegen Sportfreunde Bulmke nahm man einen 11:2 Sieg wieder mit nach Hause. In beiden Meisterschaftsspielen gegen Bulmke tat man sich noch ein wenig schwer. Diesmal hingegen dominierten BV Rentfort das gesamte Spiel und spielte besonders im zweiten Abschnitt tollen Fußball. Großes Lob von Trainer Markus Beer an die Mannschaft und auch an die Spieler, die sonst weniger zum Einsatz kommen. Die Treffer erzielten Kevin Lichterfeld 4, Berin Dono 2, Tim Eikemper, Finn Heselmann, Lucas Möller, Ahmet Koca und Finn Slawinski.

F3-Junioren BV Rentfort - SW Gelsenkirchen-Süd 4:5 (1:3)

F2-Junioren BV Rentfort - SW Gelsenkirchen-Süd 6:3 (3:1)

Erstmals spielte man mit sieben Feldspielern, da der Gegner viele Spieler dabei hatte und alle spielen sollten. Schon in den ersten Minuten des Spiels lief es sehr gut für den BV Rentfort. Durch viele Doppelpässe und gute Einzelaktionen kamen der BVR gut nach vorne und hatte sehr gute Möglichkeiten ein Tor zu erzielen. Nach etwa 15 Minuten stand es bereits 3:0. Vor der Halbzeit konnte SW Gelsenkirchen allerdings zum 3:1 verkürzen. Nach der Halbzeit ging es für den BVR gut weiter. Er ließ wieder den Ball sehr gut durch die eigenen Reihen laufen und störte den Gegner schon in der eigenen Hälfte. Der Torwart der Gelsenkirchener bekam immer mehr zu tun und nach den anfänglichen Schwierigkeiten hielt er einige sehr gut geschossene Bälle. Doch am Ende siegte Rentfort auch in dieser Höhe absolut verdient. Die Trainer Kevin Radtke und Sven Kunaschewski waren mit den Leistungen ihres Teams absolut zufrieden.

Minis SSV Buer - BV Rentfort 4:3 (1:1)

Autor:

Joachim Tautz aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.