Grünröcke stellten auch Musikalität unter Beweis
Christoph Schwan bleibt Chef der Rentforter Schützen

Auch Auszeichnungen sowie Beförderungen standen auf der Tagesordnung bei der Mitgliederversammlung des Schützenvereins Rentfort. Unser Foto zeigt die erfolgreichsten Schützen des Jahres 2018 gemeinsam mit ihrem alten und neuen Vereinsvorsitzenden Christoph Schwan (stehend, Mitte).
  • Auch Auszeichnungen sowie Beförderungen standen auf der Tagesordnung bei der Mitgliederversammlung des Schützenvereins Rentfort. Unser Foto zeigt die erfolgreichsten Schützen des Jahres 2018 gemeinsam mit ihrem alten und neuen Vereinsvorsitzenden Christoph Schwan (stehend, Mitte).
  • Foto: Schützenverein Rentfort
  • hochgeladen von Uwe Rath

Rentfort. Im Saal der Vereinsgaststätte "Haus Kleimann-Reuer" hielt der "Schützenverein Rentfort" jetzt seine satzungsgemäß anstehende Mitgliederversammlung ab, zu der der amtierende Vereinsvorsitzende Christoph Schwan zahlreiche Schützenbrüder sowie den amtierenden König Martin I. samt Hofstaat begrüßen konnte.

Zu einer Tradition geworden ist es bei den Rentforter Grünröcken, im Rahmen der Versammlung die erfolgreichsten Schützen des Vorjahres zu ehren und auch Beförderungen auszusprechen. Und der Vorstand verwies gerne auf die gute Finanzlage des Vereins, die erkennbar die zielführende Arbeit der vergangenen Amtsperiode unter Beweis stelle.

Aber auf zurückliegenden Erfolgen will man sich in Rentfort keineswegs ausruhen, vielmehr den Verein möglichst optimal für die Zukunft vorbereiten. Diesem Ziel dienen soll auch die neue Satzung, die von den Versammlungsteilnehmern beschlossen wurde. Damit wurde der Weg für einen neuen Vorstand geebnet, der sich in der Führungsspitze durch Doppelbesetzungen nahezu gänzlich neu aufgestellt hat.

Im Amt des 1. Vorsitzenden für drei weitere Jahre bestätigt wurde aber Christoph Schwan, der ab sofort nun aber Maximilian Hagemann als 2. Vorsitzenden unterstützt wird. Ebenfalls im Vorstand vertreten sind Marco Gensbichler (1. Geschäftsführer), August Wessendorf (2. Geschäftsführer), Pascal Kleinschmidt (1. Schatzmeister), Peter Walder (2. Schatzmeister), Thomas Biehl (1. Schriftführer) sowie David Strahl (2. Schriftführer). "In mehreren Gesprächsrunden ist es uns gelungen, den Vorstand aus einem guten Mix aus jungen Eigengewächsen und langjährigen Schützen zu bilden," freut sich Christoph Schwan.

Auch der Gesamtvorstand (Regiment) wurde an dem Abend durch die Versammlungsteilnehmer bestätigt.

Zum Abschluss stellten die Rentforter Schützen eindrucksvoll unter Beweis, dass sie durchaus auch musikalische talentiert sind: Von Willi Overbeck am Klavier begleitet sangen sie mit dem "Steigerlied" die unumstrittene Ruhrgebietshymne.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen