Erneuter Einbruch in die Geschäftsstelle von Adler Ellinghorst

3Bilder

In der Nacht von Samstag den 09.06. auf Sonntag den 10.06.2012 war es wieder soweit. Nach der EM Party am Jugend- und Vereinsheim Adlerhorst hatten die Täter wohl gehofft, hier die Ausrüstung für die Übertragung auf der Großleinwand zu finden. Mit roher Gewalt gelang dem Täter bzw. den Tätern der Zugang in die Geschäftsstelle. Die Fotos zeigen die erheblichen Beschädigungen an der Eingangstür. Aufgrund der Tatsache, dass die Ausrüstung für die Übertragung generell nach Abschluss abgebaut und weggebracht werden, waren die Geräte somit sichergestellt. Das war wohl für den bzw. die Täter eine große Enttäuschung, welche Sie wohl mit Alkohol versuchten zu überwinden.

Die vollen Kühlschränke mit den gekühlten Getränken, welche durch die Glasscheibe gut sichtlich waren, animierten wohl zum Verzehr. Aber die Kühlschränke waren ja, wie immer abgeschlossen. Da die Versuche scheiterten, die Kühlschränke aufzubrechen kam dann wieder die rohe Gewalt ins Spiel. Ein Feuerlöscher wurde mit großer Wucht in die Scheibe des Kühlschrankes geworfen, sodass hier nun endlich der Weg zum kühlen Nass frei war. Wie viele Flaschen nun letztendlich fehlen, kann nicht mehr nachvollzogen werden. Gut gestärkt mit den zum Verkauf stehenden Weingummies nahmen die Täter dann wohl den Rückzug war.

Zurück blieben wieder ein hoher Sachschaden und ein geschockter Platzwart, der hier mit Herzblut dabei ist und die Verwüstung erst einmal bereinigen musste. Sinnlose Gewalt , Verwüstung und Beschädigungen für ein paar Flaschen Bier und ein paar Gummibärchen ! Die Polizei und Kripo (Spurensicherung) waren dann am Sonntagmorgen aktiv. Große Hoffnung machen hier die Fingerabrücke auf dem Feuerlöscher, denn so viele Personen haben diesen ja nicht in der Hand !

Autor:

Andreas Knittel aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.