Maritimes Schwimmerlebnis

4Bilder

Die neue „Pelle“ (eigentlich Traglufthalle) im Freibad Wittringen ist fertig und ab Mittwoch, 19. Oktober, 8 Uhr, für die Öffentlichkeit zugänglich: In maritinem weiß-blau und mit ihrer dreischaligen Membran vor allem deutlich energie-effizienter und weniger rißanfällig- so präsentiert sich die neue Pelle über dem 50-Meter-Becken; die Wassertemperatur wird konstant 26° betragen.
„Damit ist der Schwimmbetrieb auf der 50-Meter-Bahn auch im Winter für die nächsten 25 Jahre gesichert,“ freuten sich Bürgermeister Ulrich Roland und Lothar Sikorski, Geschäftsführer SV 13, die überdies noch erklärten, den Betriebsführungsvertrag mit dem SV 13 vorzeitig um fünf Jahre zu verlängern. „Der alte Betriebsführungsvertrag wäre im April 2013 ausgelaufen, jetzt verlängern wir zunächst bis Ende 2018,“ erläutert Michael Chlapek, Leiter des städtischen Immobilienmanagements.
Davon profitieren Stadt und Verein gleichermaßen: Der SV 13 gewinnt Planungssicherheit und damit die Möglichkeit, auch die letzte Rate für die neue Traglufthalle zu bezahlen. Die Stadt wird künftig von erwarteten Einsparungen bei den Energiekosten und Mehreinnahmen durch den Betrieb des Bades begünstigt.
Die Schwimmstätte aller Schwimmsportler ist damit gesichert. Die Öffnungszeiten: Montags, mittwochs und donnerstags von 8 bis 13.30 Uhr Frühschwimmer können dienstags, freitags und samstags schon ab 7 Uhr kommen. Neu: Sonntags jetzt auch bis 12 Uhr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen