"Stadtradeln" beginnt am 25. Mai
Radeln für Gladbeck: Auf in die Pedale

Fest im Sattel: Die Zweiradsaison im Ruhrgebiet hat begonnen. (Symbolbild)
  • Fest im Sattel: Die Zweiradsaison im Ruhrgebiet hat begonnen. (Symbolbild)
  • hochgeladen von Oliver Borgwardt

Stadtradeln beginnt am 25. Mai Gladbeck. Am Samstag, 25. Mai, startet in Gladbeck zum siebten Mal in Folge das Stadtradeln.

Dann sind für drei Wochen alle Gladbecker wieder dazu aufgerufen, mit dem Fahrrad fleißig viele Kilometer zu fahren und die Kilometer für die Stadt unter www.stadtradeln.de einzutragen. Hier finden sich auch alle weiteren Informationen zum Stadtradeln in Gladbeck.

Zum Auftakt findet eine Sternfahrt von Gladbeck nach Gelsenkirchen zum Revierpark Nienhausen statt. Treffen ist um 12.45 Uhr auf dem Willy-Brand-Platz, der Start der Tour erfolgt um 13 Uhr. Im Revierpark Nienhausen erfolgt die offizielle Eröffnung des Stadtradelns für die Ruhrgebietskommunen, anschließend gibt es ein kleines Bühnenprogramm (Live-Musik) bis ca. 15.30 Uhr. Danach besteht die Möglichkeit zur begleiteten Rückfahrt nach Gladbeck. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Am 15. Juni findet von 10 bis 14 Uhr auf dem Willy-Brandt-Platz wieder ein Fahrrad-Aktionstag statt. Im Rahmen dieses Aktionstages wird es eine Preisverleihung für die Teilnehmer des Stadtradelns geben.
Bei Fragen zum Stadtradeln steht Klaas Rudy, Umweltabteilung Stadt Gladbeck, zur Verfügung (Tel.: 02043-99-2388, E-Mail: klaas.rudy @stadt-gladbeck.de)

Autor:

Oliver Borgwardt aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen