Arbeiten sind voraussichtlich erst zum Jahreswechsel beendet
Rosenhügeler Lehrschwimmbecken bleibt länger gesperrt

Die Sanierungsarbeiten dauern länger als geplant und so steht das Lehrschwimmbecken der "Südparkschule" in Rosenhügel voraussichtlich bis zum Jahreswechsel 2019/2020 nicht zur Verfügung.
  • Die Sanierungsarbeiten dauern länger als geplant und so steht das Lehrschwimmbecken der "Südparkschule" in Rosenhügel voraussichtlich bis zum Jahreswechsel 2019/2020 nicht zur Verfügung.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Uwe Rath

Bereits seit dem April wird das Lehrschwimmbecken der "Südparkschule" in Rosenhügel saniert.

Wie aus dem Rathaus gemeldet wird, verzögert sich nun der Abschluss der Baumaßnahme bis zum Ende des Jahres. Als Grund hierfür nennt die Stadt Gladbeck "aufwändige Schadstoffsanierungsarbeiten".

Dementsprechend wird bis zum Jahreswechsel an der städtischen Grundschule kein Schwimmunterricht möglich sein. Das Schwimmangebot wurde aber schon zu Beginn der Baumaßnahme an andere Orte verlegt. Diese Regelungen werden auch in den kommenden Monaten Bestand haben. Die Rosenhügeler Grundschüler haben bereits im Norden Gladbecks eine vorübergehende Bleibe gefunden, nutzen das Lehrschwimmbecken an der ehemaligen Willy-Brandt-Schule in Zweckel. Eine Nutzung ist hier noch bis zum Jahresende möglich, bevor die Schule Anfang 2020 abgerissen werden soll.

Bei der Sanierung des Lehrschwimmbeckens der "Südparkschule " wird unter anderem die Schwimmbadtechnik erneuert, die Wand- und Bodenfliesen sowie auch die Akustikdecke ausgetauscht, die Lehrerumkleiden und auch der Erste-Hilfe-Raum renoviert sowie das Becken abgedichtet.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.