Tennisturnier fällt wegen Corona aus
TCHW Gladbeck sagt ELE-Cup ab

Der ELE-Tenniscup wird in diesem Jahr coronabedingt ausfallen. (Symbolbild)
  • Der ELE-Tenniscup wird in diesem Jahr coronabedingt ausfallen. (Symbolbild)
  • hochgeladen von Oliver Borgwardt

Den traditionellen ELE Cup gibt es bereits seit über 20 Jahren, das Tennis-Doppelturnier gehört zu sportlichen Highlights in der Emscher-Lippe-Region. In diesem Jahr war der Tennis-Club Haus Wittringen Gladbeck (TCHW) an der Reihe und sollte vom 4. bis zum 13. September das Turnier für Damen- und Herrendoppel in den verschiedenen Altersklassen ausrichten. Daraus wird nun allerdings nichts mehr.

Der Veranstalter TCHW hatte in enger Abstimmung mit Sponsor und Namensgeber Emscher Lippe Energie (ELE) bis zuletzt alle Optionen offengehalten, um den ELE Cup auszutragen. „Gerne hätten wir den ELE-Cup 2020 beim TCHW Gladbeck durchgeführt, es war bereits vieles vorbereitet“ erklärt ELE-Pressesprecher Peter Efing. „Aber es ist angesichts der aktuellen Situation besser, die 22. Auflage auf das nächste Jahr zu verlegen.“ Der TCHW bleibt Ausrichter und wird das Datum für das Turnier rechtzeitig bekanntgeben.

Der Verein hat sich die Entscheidung für die Verschiebung nicht leicht gemacht. Aber beim ELE Cup sind gerade die höheren Altersklassen immer sehr stark besetzt, und die gehören in der aktuellen Zeit nun einmal zur Risikogruppe. „Bei einem solchen Event darf für die Spieler, Betreuer, Zuschauer, Ehrenamtler und den Verein kein gesundheitliches Risiko bestehen,“ bedauert die 1. Vorsitzende Maria Yek den Beschluss, und ergänzt „Der ELE-Cup ist, über den sportlichen Wert hinaus, immer auch ein gesellschaftliches Ereignis der Tennisspielerinnen und Tennisspieler aus der Region gewesen. Es geht auch um das Zusammenkommen, ums gemeinsame Erleben, und das ist eben in diesen Tagen nicht uneingeschränkt möglich.“

Autor:

Oliver Borgwardt aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen