Internationale Tennistalente kommen nach Wittringen
Van der Valk Junior Cup in Gladbeck: Die Welt schlägt auf

Organisatoren und Veranstalter freuen sich auf das große U18-Weltranglistenturnier in Wittringen, das vom 3. bis 10. August Nachwuchsspieler aus der ganzen Welt nach Gladbeck locken wird. Foto: Kariger
  • Organisatoren und Veranstalter freuen sich auf das große U18-Weltranglistenturnier in Wittringen, das vom 3. bis 10. August Nachwuchsspieler aus der ganzen Welt nach Gladbeck locken wird. Foto: Kariger
  • hochgeladen von Oliver Borgwardt

Internationaler Glanz in Gladbeck: Junge Tennistalente aus 30 Ländern kommen Anfang August zum 3. "Van der Valk Hotel Junior Cup" zusammen. Die U18-Sportler kämpfen eine Woche lang um Weltranglistenpunkte.

von Oliver Borgwardt

Ein "Weltsportereignis" stehe vor der Tür, da sind sich die Organisatoren einig. Zum dritten Mal lädt der Tennis-Club Haus Wittringen junge Spitzenspieler aus aller Welt zum U18-Turnier ein. Zu den Jugendlichen, die ihr sportliches Können zwischen dem 3. und dem 10. August auf der Tennisanlage neben dem Schloss unter Beweis stellen wollen, gehören auch neun Spielerinnen und zehn Spieler, die auf der IWF-Weltrangliste unter den ersten 100 gelistet sind. Diese nehmen zum Teil lange Reisen auf sich: Shintaro Mochizuki, der aktuelle Ranglisten-Neunte, fliegt aus Japan ein. Andere Teilnehmer kommen aus den USA, Argentinien oder Indien. Insgesamt 30 Länder werden mit ihren Sportlern vertreten sein.

Entsprechend stolz weist Turnierdirektor Ion Geanta auf die Bedeutung des Turniers "nicht nur für den Tennissport, sondern auch für die Stadt und die Region" hin. Ein so starkes Sportereignis motiviere junge Nachwuchsspieler auch in den Gladbecker Vereinen.

Ohne starke Sponsoren sei die Veranstaltung aber nicht zu stemmen, betonte auch die Vizepräsidentin der Abteilung Nachwuchsleistungssport im Westfälischen Tennis-Verband, Gerti Straub. Aber auch mit der Unterstützung durch Geldgeber wie dem Hauptsponsor Van der Falk, der ELE oder der Sparkasse sowie lokaler Unternehmen sei die Organisation eines solchen Turniers eine anstrengende Aufgabe.

Sprungbrett für junge Talente

Dafür schaffe man aber für junge Athleten ein Karrieresprungbrett. "Die Spieler in diesem Turnier sind die späteren Profis", sagt Straub. "Vielleicht können wir in ein paar Jahren mal sagen, wir haben einst einen späteren Federer hier in Wittringen auf dem Platz gehabt."

Los geht es mit den Qualifikationen am 3. August. Am 8. August lädt der TCHW ab 15 Uhr zu einem großen Kindertag ein, bis dann am 10. August das Finale und die Siegerehrung anstehen. Info: tchw-gladbeck.de Ablauf

Autor:

Oliver Borgwardt aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.