DRK Gladbeck; Dankschreiben eingetroffen

Immer einsatzbereit DRK Gladbeck

Feuerwehr Datteln und Landrat Kreis Recklinghausen bedankt sich beim DRK Gladbeck

Bombenentschärfung in Datteln und Orkan Friederike

Zweimal mussten die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer in der vergangenen Woche ausrücken um Hilfe zu leisten. Jetzt erreichte das DRK Gladbeck zwei Dankschreiben.

11stündiger DRK Einsatz in Datteln

Der erste 11stündige Einsatz war erforderlich geworden um bei einer komplizierten Bombenentschärfung in der Stadt Datteln eine große Evakuierungsmaßnahme der Anwohner durchzuführen. Hier waren 2400 Datteln Bürger betroffen die Häuser und Wohnungen verlassen mussten und in Notaufnahmestellen eine Unterbringung fanden. Der Leiter der Feuerwehr Datteln bedankte sich jetzt bei den Gladbeckern Rotkreuzlern für die professionelle Arbeit und für die Unterstützung im Rahmen der Evakuierung.

Unterstützung Rettungsdienst Sturmtief Friederike

Der zweite Einsatz war dem Orkan Friedericke geschuldet. Hier unterstütze das DRK Gladbeck den Rettungsdienst in Gladbeck und in andern Städten im Kreis Recklinghausen. Der Landrat Kreis Recklinghausen Cay Süderkrüb bedankte sich, dass die Sicherheit der Bürger im Kreis Recklinghausen auch durch die Hilfe des DRK sichergestellt wurde. Beide Einsätze wurden durch ehrenamtliche Rotkreuzler durchgeführt, die nach Alarmeingang sofort kamen um auszurücken um Hilfe zu leisten.

Ohne Ehrenamt nicht möglich

Ohne ehrenamtliche Helfer beim DRK Gladbeck, THW Dorsten/Gladbeck, Malteser Gladbeck und Freiwillige Feuerwehr Gladbeck wären solche Einsätze nicht durchführbar. Ehrenamt in Hilfsorganisationen ist eine große Stütze für die Sicherheit der Gladbecker Bürgerinnen und Bürger. Die Gladbecker Rotkreuzler freuen sich über die Anerkennung und Wertschätzung der erbrachten Leistung.

Autor:

Wilhelm Walter aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.