FSJ-ler für Kinder- und Jugendarbeit in Gladbeck gesucht

Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde sucht eine engagierte junge Frau/einen engagierten jungen Mann für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ).

Der Einsatzort ist vormittags in der Wittringer Schule, einer integrativen Grundschule, das heißt es werden auch Kinder mit Behinderungen unterrichtet. Der FSJ-ler wird dort bei der Betreuung der behinderten Kinder mitwirken sowie organisatorische Aufgaben verrichten.
Nachmittags wird er/sie im Bonhoeffer-Haus in der Kinder- und Jugendarbeit der Kirchengemeinde Gladbeck-Mitte tätig sein (Kindergruppe, Jugendtreff, Konfirmandengruppen und praktische Aufgaben, die in der Gemeinde anfallen).

„Wir erwarten einen liebevollen Umgang mit Kindern sowie eine positive Einstellung zur Integration und zur evangelischen Kirche,“ so Norbert Gerbig.
Das Freiwillige Soziale Jahr wird am 1. September beginnen. Weitere Informationen bei Norbert Gerbig, Bonhoeffer-Haus, Postalle 12, Tel. 52244.

Autor:

Christian Gensheimer aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.