Gladbeck: Jusos rufen zum Putzen der Stolpersteine auf

Die Jusos rufen zur gemeinsamen Putzaktion auf. Foto: privat
  • Die Jusos rufen zur gemeinsamen Putzaktion auf. Foto: privat
  • hochgeladen von Oliver Borgwardt

Die Aktion "Stolpersteine" des rheinischen Künstlers Gunter Demnig erinnert seit 25 Jahren in 22 Ländern an die Opfer des Holocaust. Auch in Gladbeck findet man die kleinen goldenen Plaketten mit den Namen ehemaliger Bürger, die während der Nazizeit verschleppt und ermordet wurden. Zum Jahrestag der Novemberpogrome ("Kristallnacht") rufen die Gladbecker Jusos nun alle Freiwilligen zu einer respektvollen Putzaktion auf.

Als "kleine Geste mit großer Symbolik" bezeichnet die stellvertretende Vorsitzende der Jusos Gladbeck, Nina Krüger, das Säubern der Stolpersteine. "Die Verbrechen wurden auch in unserer Stadt verübt", so Krüger, "umso wichtiger ist es, auch die Erinnerungskultur vor Ort zu pflegen“. Auf den aktuellen Bezug weist der Juso-Chef Benedikt Kapteina hin: "Gerade in Zeiten, in denen wir einen Rechtsruck in den europäischen und deutschen Demokratien erleben, ist es notwendig an die Verbrechen rechter Politik zu erinnern“.

Die Jusos hoffen, dass sich viele Freiwillige finden, die mit der einfachen Geste an die Opfer des Nationalsozialismus erinnern. Am Freitag, 9. November, jährt sich die sogenannte "Kristallnacht" von 1938, in der in ganz Deutschland jüdische Geschäfte und Einrichtungen angegriffen und zerstört wurden.

Die rund 61.000 bisher verlegten Stolpersteine bilden das größte dezentrale Denkmal der Welt. Die Standorte der in Gladbeck verlegten Steine findet man hier.

Autor:

Oliver Borgwardt aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen