Gladbeck "schläft im Bermuda-Dreieck" - Millionen Sterne Hotel gratis?

Ein wildes Camp so während im Vorbeifahren schnell gesichtet, angehalten und nach fleißigen Müllsammlern Ausschau gehalten. Foto: Kariger
2Bilder
  • Ein wildes Camp so während im Vorbeifahren schnell gesichtet, angehalten und nach fleißigen Müllsammlern Ausschau gehalten. Foto: Kariger
  • hochgeladen von Wolle Gladbeck

Gladbeck: Wildes campen unter freiem Himmel | Im "Bermudadreieck" Zweckelerstr./Feldhauserstr./Konrad-Adenauer-Allee, sozusagen im kleinen Baumbesatzstück mit der Lichtung inmitten, da leuchteten mir doch blaue große Müllsäcke, während der Fahrt von Zweckel am Abzweig nach rechts guckend in Richtung Ost durch das Unterholz durch, denn die Sonne war ja fantastisch heute.

Im Zuge der "Gladbeck-putzt"-Aktion dachte ich sofort an eifrige Müll-Sammler, die ich für den Stadtspiegel unterwegs, eh heute fotografisch einfangen musste.
Wagen also rangefahren, raus aus dem Vehikel und rein in den Busch bis zur Lichtung durchgeschlagen.
Ich suche vergeblich nach Müllsammlern, aber nichts zu sehen. Hingegen finde ich 2 Schlafstätten, bestehend aus Müllsäcken als Unterbodenschutz, ausgelegt mit Wolldecken und in anderen Müllsäcken weiteres Deckenmaterial und eine weiße Jacke.
Eine kostenlose Übernachtung im Millionen-Sterne Hotel und das alles gratis. Was es nicht alles gibt.

Fotos: Kariger

Ein wildes Camp so während im Vorbeifahren schnell gesichtet, angehalten und nach fleißigen Müllsammlern Ausschau gehalten. Foto: Kariger

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen