"Klassiker"-Kalender: Im Seniorenalter noch einmal voll ins Rampenlicht

Für den Beitrag für das Kulturmagazin „westart“ wurden die Arbeiten für den Fotokalender „Klassiker“ in den „werntges studios“ an der Brüsseler Straße  im Gewerbepark Brauck noch einmal nachgestellt.
10Bilder
  • Für den Beitrag für das Kulturmagazin „westart“ wurden die Arbeiten für den Fotokalender „Klassiker“ in den „werntges studios“ an der Brüsseler Straße im Gewerbepark Brauck noch einmal nachgestellt.
  • hochgeladen von Uwe Rath

Brauck/Ruhrgebiet. Rund 800 Damen und Herren verbringen derzeit ihren Lebensabend relativ geruhsam in einer der aktuell zehn Senioreneinrichtungen des Unternehmens „Contilia Pflege und Betreuung“. Doch für einige der Bewohner hat völlig überraschend ein neuer Lebensabschnitt begonnen, stehen sie doch seit rund einem Monat im „Focus der Öffentlichkeit“.

Grund für den Trubel ist der Fotokalender „Klassiker“, den das Unternehmen für das Jahr 2014 produzieren ließ. Die Monatsblätter werden geziert von Szenen aus altbekannten Filmklassikern wie „Frühstück bei Tiffany“, „James Bond 007“, „Rocky“, „Blues Brothers“, „Easy Rider“ und „Dirty Dancing“. Allerdings handelt es sich keineswegs um Originalaufnahmen aus den Filmen, vielmehr haben Bewohner der „Contilia“-Häuser Model gestanden.

„Die Idee hierzu hatte unser Chef,“ erinnert sich Pressesprecherin Katja Grün. „Wir haben eine Art Casting in unseren Einrichtungen gemacht und wurden auch schnell fündig. Unsere Bewohner waren hellauf begeistert.“

Fotoaufnahmen in den "werntges studios"

Fündig wurden die Verantwortlichen auch bei der Suche nach einem Studio, das professionell die Fotoarbeiten übernehmen konnte. Den Zuschlag erhielten die „werntges studios“ im Gewerbepark Brauck, wo die Aufnahmen im Herbst 2013 entstanden. Hier konnten sich die ausgewählten Senioren wie „echte Stars“ fühlen, wurden ihnen doch die erforderlichen Kostüme zur Verfügung gestellt und natürlich standen auch Maskenbildnerinnen zur Verfügung.

Die hochwertigen Kalender, gedruckt wurden zunächst 5000 Exemplare, waren denn auch eine gelungene Weihnachtsüberraschung für die Bewohner, deren Angehörige und Mitarbeiter der „Contilia“-Einrichtungen. „Wer letztendlich die ersten Medien informiert hat, ist nicht mehr herauszufinden. Jedenfalls geben sich seit Anfang Januar bei uns Medienvertreter aus dem gesamten Bundesgebiet die Klinke in die Hand,“ lacht Katja Grün. Ja, sogar aus dem fernen Neuseeland und aus London gab es schon Anfragen. Und vor einer Woche meldete sich gar die Redaktion der bekannte US-Tageszeitung „Daily News“.

Weltweites Medienecho

Für das James Bond-“Double“ gab es jetzt sogar ein Wiedersehen mit den „werntges studios“ im Gladbecker Süden. Dort wurden die Arbeiten für die Kalender-Fotos noch einmal nachgestellt, denn hierum hatte ein Fernsehteam des WDR gebeten. Der Filmbeitrag ist Bestandteil des aktuellen „westart“-Magazins, der am Dienstag, 28. Januar, ab 22.30 Uhr ausgestrahlt wird. Wiederholt wird die Sendung am kommenden Samstag, 1. Februar, ab 8.50 Uhr.

„Einfach toll, wie sich die Senioren vor der Kamera zu bewegen wissen,“ freut sich auch Firmenchef Andreas Werntges, der von dem Rummel um den „Klassiker“-Kalender ebenfalls total überrascht ist. „Unglaublich!“.
Die Erstauflage des Kalenders ist natürlich längst vergriffen. Aufgrund der großen Nachfrage ist aber nicht ausgeschlossen, dass noch eine zweite Auflage gedruckt wird.

Fotos: Gensheimer

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.