Nix da "Abzocke"! Einfach an die Regeln halten!

Verstärkt Präsenz zeigt die Polizei derzeit auf dem Willy-Brandt-Platz sowie auf Postallee und Friedrich-Ebert-Straße am Alten Rathaus.

Damit reagiert man auf Beschwerden aus der Bevölkerung über Raser und die Verkehrsteilnehmer, die mit ihren Fahrzeugen mal eben so die „Abkürzung“ vor dem Rathaus-Cafe über den Willy-Brandt-Platz missbrauchen.

Und schon ist das Geschrei der Autofahrer da, die über die „Abzocke“ schimpfen, wenn sie bei einem Verstoß gegen die Straßenverkehrsregeln ertappt werden.

Regeln, die rund um das Gladbecker Rathaus aber doch ganz einfach sind: Postallee und Friedrich-Ebert-Straße sind als „Spielstraße“ ausgewiesen und dort gilt dann nun einmal „Schrittgeschwindigkeit“. Und die Querung des Willy-Brandt-Platzes mit dem Auto ist schlichtweg verboten. So simpel ist das.

Also einfach an die Regeln halten. Auch dann, wenn die Polizei nicht in der Nähe ist!

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

36 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen