UPDATE: Täter leidet wohl an Schizophrenie

Am Sonntag Mittag, am 26. Mai, kam es zu einem schrecklichen Familiendrama in Zweckel: In der elterlichen Wohnung an der Arenbergstraße endete ein Streit zwischen zwei Brüdern tödlich.

Im Verlauf der Auseinandersetzung verletzte der 18-jährige Gladbecker Stefan F. seinen 17 Jahre alten Bruder durch einen Messerstich in den Hals mit einem Küchenmesser tödlich.Der Täter flüchtete zunächst vom Tatort, konnte aber mehrere Stunden nach der Tat im Rahmen von eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen durch die Polizei Recklinghausen vorläufig festgenommen werden.

Verbindungen zur rechten Szene

Über die Motivlage des Täters können zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch keine Angaben gemacht werden. „Allerdings ist bekannt, dass Stefan F. der rechten Szene zuzuordnen ist“, so Michael Pillipp von der Pressestelle des Polizeipräsidium Recklinghausen.

Zur Aufklärung der Tatumstände wurde eine Mordkommission eingerichtet. Auch die Staatsanwaltschaft Essen erschien vor Ort. Der 18-Jährige wurde bereits dem Haftrichter des Amtsgerichtes Gladbeck vorgeführt.

Dieser erließ einen Unterbringungsbefehl, da Anhaltspunkte vorliegen, dass die Tat in Zusammenhang mit einer psychischen Erkrankung des Beschuldigten steht. Laut Michael Philipp soll der Beschuldigte an Schizophrenie leiden, dies hätte die Familie verlauten lassen.

Der 18-Jährige hat die Tat bereits zugegeben, sich aber nicht zu seinem Motiv geäußert.

Autor:

Annette Robenek aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen