"Yallah, Bruder!" - Gladbecker Schüler starten Video-Kanal

Kommt, wir bewegen etwas: Gladbecker Schüler Amar Khodre (l.) und Aziz Semmo.
  • Kommt, wir bewegen etwas: Gladbecker Schüler Amar Khodre (l.) und Aziz Semmo.
  • hochgeladen von Jens Steinmann

„Respekt! Weiter so, Habibi.“ Wer die Kommentare zum ersten Video von Amar Khodre und Aziz Semmo liest, stößt auf viel Zuspruch und Lob von jungen Menschen.

„Wenn wir durch die Straßen gehen, sehen wir viele Sachen, mit denen wir nicht einverstanden sind: Kinder, die rauchen oder die Schule schwänzen. Wir wollen ´was verbessern“, sagt Amar Khodre, Schüler der Willy-Brandt-Schule. Vor etwa einem Monat starteten die beiden 17-Jährigen mit ihrem Video-Kanal auf der Internet-Plattform „Youtube“, die für viele Jugendliche zu einem selbstverständlichen Mittel der Kommunikation und Selbstdarstellung geworden ist. Neben Ratgebern, Dokumentationen, Reportagen finden sich dort auch Blogs und Lifestyle-Magazine, die oftmals mit einfachen Mitteln gestaltet werden können.

„Mit dem Bearbeiten von Videos haben wir beide schon Erfahrungen in der Schule gesammelt“, erläutert Aziz Semmo, der am Berufskolleg Gladbeck sein Fachabitur machen und Mediengestalter werden möchte. „Ich habe mich schon bei Videoprojekten zum Thema Integration beteiligt; neben dem Bereich Bildung soll das Thema in unserer Reihe im Zentrum der Videos stehen.“

Ein Video pro Woche

Der Titel „Yallah, Bruder!“ bedient sich bewusst der Jugendsprache und ist gleichzeitig ein Appell an Gleichaltrige: Kommt, wir bewegen etwas!
Die Kernthemen sind zwar im ersten Video der beiden jungen Gladbecker noch nicht wiederzufinden: Hier bereiten sie am Heiligabend Obdachlosen eine Freude und verteilen Süßigkeiten und Getränke. Für Amar Khodre steht aber fest, dass es jetzt erst richtig los geht: „Der Plan ist, ein Video pro Woche zu produzieren und so ein Publikum zu bekommen.“

Weiterhin stehen die Schüler nach eigenen Aussagen im Gespräch mit Bürgermeister Ulrich Roland, der mit Aufmerksamkeit die Entwicklung des Projekts verfolge. Die Videos sind im Internet auf www.youtube.de als Kanal „Yallah Bruder!“ zu finden. Zum ersten Video des Duos geht es hier entlang.

Autor:

Jens Steinmann aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

101 folgen diesem Profil

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.