Drei Tage lang wird an der Maria-Theresien-Straße kräftig gefeiert
Ellinghorst im Schützenfest-Fieber

Sowohl am Freitag, 24. Mai, als auch am Samstag, 25. Mai, sorgt die Partyband "Mainstreet" ab 20 Uhr im Zelt der Ellinghorster Schützen für Live-Sound. Der Eintritt an beiden Tagen kostet jeweils sechs Euro.
  • Sowohl am Freitag, 24. Mai, als auch am Samstag, 25. Mai, sorgt die Partyband "Mainstreet" ab 20 Uhr im Zelt der Ellinghorster Schützen für Live-Sound. Der Eintritt an beiden Tagen kostet jeweils sechs Euro.
  • Foto: Band
  • hochgeladen von Uwe Rath

Ellinghorst. Drei Tage lang kräftig gefeiert wird am Wochenende an der Maria-Theresien-Straße, denn der Schützenverein Ellinghorst lädt vom 24. bis 26 Mai wieder alle Gladbecker zu seinem traditionellen Schützenfest ein.

Das offizielle Programm beginnt am Freitag, 24. Mai, wenn die Schützen des Vereins um 16 Uhr vor dem Vereinslokal "Haus Dörnemann" an der Meerstraße antreten, um gemeinsam den Schützenvogel abzuholen. Um 17 Uhr schließt sich ein Gottesdienst an, der im Atrium der ehemaligen Kirche "St. Elisabeth" an der Maria-Theresien-Straße abgehalten wird. Von dort ist es nicht weit bis zum Festplatz, wo vor dem Festzelt um 19 Uhr der "Zapfenstreich" beginnt, bei dem das "Vestische Blasorchester" und der "Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Bottrop" für den musikalischen Rahmen sorgen werden. Ab 20 Uhr ist dann im Festzelt erstmals Party angesagt, wenn der Eröffnungsball beginnt, für den die Verantwortlichen die bekannte Band "Mainstreet" verpflichten konnten. Eintrittskarten zum Preis von sechs Euro sind noch an der Abendkasse erhältlich.

Weiter geht es dann am Samstag, 25. Mai. Die Ellinghorster Schützen müssen früh aufstehen, denn bereits um 10 uhr treten sie auf der Meerstraße vor dem Vereinslokal "Haus Dörnemann" an und marschieren gemeinsam zum Festplatz an der Maria-Theresien-Straße. Dort beginnt um 11 Uhr das Vogelschießen, das vom "Vestischen Blasorchester" musikalisch begleitet wird. Gegen 13 Uhr ist eine Mittagspause geplant, in der sich die Schützen und auch alle anderen Festbesucher mit einer deftigen Erbsensuppe stärken können. Um 14 Uhr wird dann das Vogelschießen bis zur Entscheidung fortgesetzt. Die Proklamation des neuen Regentenpaares wird direkt im Anschluss an den entscheidenden Schuss Bürgermeister Ulrich Roland vornehmen. Ab 20 Uhr schließt sich der "Königsball" an, bei dem erneut die Partyband "Mainstreet" bis tief in die Nacht für Stimmung sorgen wird. Auch an diesem Abend beträgt der Eintritt ins Festzelt sechs Euro (Abendkasse).

Am Sonntag, 26. Mai, beginnt das Festprogramm dann um 13 Uhr, wenn die Ellinghorster Schützen nochmals vor dem Vereinslokal "Haus Dörnemann" antreten. Dort beginnt um 14 Uhr der Fahnenausmarsch und ab 14.30 Uhr wird sich der Festumzug, zu dem Abordnungen aller übrigen Gladbecker Schützenvereine und auch auswärtiger Vereine erwartet werden, auf dem Parkplatz des "netto"-Marktes an der Rockwoolstraße formieren. Ab 15 Uhr wird sich dann der Festumzug durch Ellinghorst in Bewegung setzen. Vom Parkplatz aus führt der Umzug über nachfolgende Straßen: Rockwoolstraße - Kampstraße - Eikampstraße - Durchholzstraße - Lökensweg - Pestalozzidorf - Bottroper Straße - Maria-Theresien-Straße - Agnesstraße - Buchenstraße - Meerstraße - Zollverein - Agnesstraße - Meerstraße - Maria-Theresien-Straße - Emilienstraße - Rüttgerstraße - Festzelt an der Maria-Theresien-Straße. Offizieler Höhepunkt des Umzuges ist natürlich die Parade, die gegen 16.30 Uhr vor der Gaststätte "Haus Dörnemann" stattfindet. Ausklingen wird der dreitägige Festtrubel schließlich mit dem "Schützenball", bei dem im Festzelt ab 18 Uhr "DJ Fantastico" dem Schützenvolk noch einmal richtig einheizen möchte. Für den "Schützenball" gilt übrigens kostenloser Eintritt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen