DRK Gladbeck - Ausbildung der Rotkreuzgemeinschaft
Gladbecker Rotkreuzler nahmen den Krankenwagen auseinander

Der Krankentransportwagen Typ B.
4Bilder
  • Der Krankentransportwagen Typ B.
  • Foto: DRK Gladbeck e.V.
  • hochgeladen von Wilhelm Walter

Übungen sind besonders wichtig um auf den Ernstfall vorbereitet zu sein. Auch mit den Fahrzeugen des DRK Gladbeck muss ständig und intensiv geübt werden. Diesmal war der Krankentransportwagen Typ B an der Reihe. Die Mitglieder der Rotkreuzgemeinschaft nahmen den Krankenwagen buchstäblich auseinander. Jedes Ausrüstungsteil wurde vorgestellt und an diesem geübt. Von der Fahrtrage bis zum Notfallrucksack. Wie kann ich die Fahrtrage schnell be- und entladen und zudem sicher. Was ist wo im Notfallrucksack. Wo sind die verschiedenen Schalter im Krankentransportwagen und welche Funktionen haben diese. Aussenbeleuchtung an und wie? Wo befinden sich die Einmalhandschuhe - wo die.. usw.. Zwei Stunden Übung und zum Schluß ? 
Feedbackrunde - alles hat gut geklappt. Ausstattung eines Krankentransportwagen Typ B alles vorhanden und die Helferinnen und Helfer haben noch kleine Wissenslücken schließen können.

Ein Ausbildungsabend der wieder einmal Spaß gemacht hat. Spaß gehört zum Ehrenamt im Roten Kreuz Gladbeck und ist besonders wichtig. Ohne Spaß - keine Motivation und ohne Motivation - keine aktiven Rotkreuzler.

Wer auch ehrenamtlich in der Rotkreuzgemeinschaft Gladbeck mitarbeiten möchte ist immer herzlich willkommen. Jeden Donnerstag treffen sich die Rotkreuzler im DRK Zentrum an der Europastr. 26. Gegen 18:30 Uhr einfach vorbeikommen und unverbindlich einmal bei einem Ausbildungsabend dabei sein. Wir freuen uns über jedes neues aktives Rotkreuzmitglied. 

Autor:

Wilhelm Walter aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.