Krippe in der Braucker Kirche "St. Marien" ist ein echter Hingucker

Auch in diesem Jahr hat die fünfköpfige "Messdiener-Leiterrunde" dafür Sorge getragen, dass die Braucker Marien-Kirche wieder mit eine wunderschönen Krippe ausgestattet wurde.
  • Auch in diesem Jahr hat die fünfköpfige "Messdiener-Leiterrunde" dafür Sorge getragen, dass die Braucker Marien-Kirche wieder mit eine wunderschönen Krippe ausgestattet wurde.
  • Foto: Kariger/STADTPSPIEGEL Gladbeck
  • hochgeladen von Uwe Rath

Brauck. Über einen wahren "Hingucker" verfügt seit wenigen Tagen nun wieder die Kirche "St. Marien" in Brauck.

Wie bereits in den vergangenen Jahren baute dort die "Messdiener-Leiterrunde", der fünf junge Erwachsene aus der Braucker Gemeinde angehören, eine Krippe auf.

Auch in diesem Jahr ist die Krippe um eine weitere Attraktion gewachsen. Zu der Berglandschaft sant Brücke über den "Fluss" und dem kleinen Brunnen ist nun ein Hack-Klotz mit Axt und dazugehöriger Sammelstelle für das Holz hinzugekommen.

Am 2. Advent wurden die Gemeinde-Mitglieder wieder zum "Krippen-Event" in das Gotteshaus an der Horster Straße eingeladen, die Krippe eingeweiht und erstmals in 2017 auch beleuchtet. Dazu wurden den Besuchern auch heiße Getränke und Knabbereien angeboten.

Die "Messdiener-Leiterrunde" ist übrigens keineswegs nur in der Adventszeit im Einsatz, sondern gehört über das gesamte Jahr zu den Aktivposten der Gemeinde "St. Marien". So gehörte die Gruppe auch zu den Organisatoren der 111-Jahr-Feier der Gemeinde und lud zudem zum "Sommerkino" in den Pfarrgarten ein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen