Deftiges Grünkohlessen am 20. Februar
"Rentfort tischt auf" ist eine Erfolgsgeschichte

Mit einem deftigen Grünkohlessen startet die AWO mit ihrem Angebot "Rentfort tischt auf" am Mittwoch, 20. Februar, in die "Saison 2019".
  • Mit einem deftigen Grünkohlessen startet die AWO mit ihrem Angebot "Rentfort tischt auf" am Mittwoch, 20. Februar, in die "Saison 2019".
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Uwe Rath

Rentfort-Nord. So was nennt man wohl eine "Erfolgsgeschichte": Im vergangenen Jahr startete im Elisabeth-Brune-Zentrum an der Enfieldstraße in Rentfort-Nord die neue Veranstaltungsreihe "Rentfort tischt auf". Damals konnte noch niemand ahnen, wie gut das Angebot bei den Bürgern im Stadtteil ankommen würde.

Damit hatte auch Carmen Liese als Leiterin des Brune-Zentrums nicht gerechnet. „Wer hätte das gedacht? Als wir im letzten Jahr mit dem Angebot begannen, hatten wir nicht ahnen können, auf welche große Resonanz wir hiermit stoßen würden."

Natürlich haben die Organisatoren auf den Erfolg reagiert und laden auch in 2019 zu vier Mittagstisch-Veranstaltungen ein. "Entsprechend der Jahreszeiten wird es saisonale Köstlichkeiten geben, die im Haus frisch zubereitet werden. Auch unsere Tische im Saal der AWO-Begegnungsstätte werden ansprechend eingedeckt und dekoriert,“ verspricht Carmen Liese.

Start ist am Mittwoch, 20. Februar, um 13 Uhr mit einem zünftigen „Grünkohlessen“. Im Preis von 5,90 pro Person ist auch bereits ein Getränk enthalten. "Rentfort tischt auf" lautet das Motto dann auch wieder am 22. Mai, 14. August und 27. November.

„Wir würden uns freuen, wenn wieder viele Rentforter dieses liebgewonnene Angebot annehmen,“ so AWO-Quartiersmanager Norbert Dyhringer, der auch auf den sozialen Aspekt von "Rentfort tischt auf" hinweist. „In der Gemeinschaft zu essen und nicht für sich allein einkaufen, kochen und abwaschen zu müssen sollte im Rentforter Quartier schon ein besonderes Erlebnis werden."

Um die entsprechenden Vorbereitungen treffen zu können, ist aber zu allen Terminen eine vorherige Anmeldung unter Tel. 02043-4030 erforderlich.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.