Gladbecker Tierschutzverein zu Gast an Dorstener Schule
Schüler wollen Katze "Susi" helfen

Sorgenkatze "Susi" war das Thema beim Unterrichtsbesuch an der Dorstener Schule. Foto: TSV
  • Sorgenkatze "Susi" war das Thema beim Unterrichtsbesuch an der Dorstener Schule. Foto: TSV
  • hochgeladen von Oliver Borgwardt

Einen besonderen Einsatz hatte der Tierschutzverein Gladbeck und Umgebung an der Realschule St. Ursula in Dorsten. In einer Unterrichtsstunde mit der 5. Klasse zum Thema Tierschutz standen die Besucher Rede und Antwort für die vielen Fragen der Kinder.

Im Verlaufe der Stunde gaben die Tierfreunde Tipps zu den Themen Fundtiere und eigene Haustiere, erteilten Ratschläge im Umgang mit gefährlichen Situationen und was man bei der Anschaffung eines Haustieres bedenken muss.

Vermittelt hatte den ungewöhnlichen Unterrichtsbesuch ein Referendar, der die Klasse an der St. Ursula Schule begleitet. "Das Thema Tierbeschreibung war momentan Teil des Unterrichts", erklärt Tanja Zimmer vom Tierschutzverein. Der Referendar habe aber die Idee gehabt, "ein Tier aus dem Tierschutz zu beschreiben und somit eventuell auch die Chance auf die Adoption zu erhöhen", freut sich Zimmer. "Wir fanden natürlich diese Idee fantastisch und waren dankbar über so viel Interesse. Wir schlugen der Klasse unsere Katze Susi, die leider eine nicht so schöne Vorgeschichte hat vor. Die Kinder waren von der Geschichte sehr angetan und gaben sich große Mühe."

Nun möchten die Kinder der fünften Klasse dem Tierschutz noch etwas Gutes tun und eine Futterspende sammeln. "Das lässt natürlich unsere Herzen höher schlagen" so Zimmer. "Unsere Hoffnung auf Tierschutznachwuchs würde damit erfüllt". Der Tierschutzverein würde sich nun auch über Anfragen aus Gladbecker Schulen freuen.

Autor:

Oliver Borgwardt aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.